Frage von JanFo, 91

Darf mein Stiefvater mir das Internet abstellen?

Hallo,

ich bin 12 jahre alt , mein Stiefvater (verheiratet mit meiner mutter ) ist 46.

Er hat auf unseren PC eine Kindersicherung installiert, die mir zu einigen Dingen den Zugriff verweigert, damit war ich auch noch einverstanden , bis er heute in das Zimmer reinkam während ich am chatten (über skype) war.

Als er reinkam habe ich das Internet geschlossen, um meine Privatsphäre zu schützen. Doch nun hat er mir das Internet gesperrt, weil er dachte das ich irgendetwas verbotenes tat oder mir irgendetwas verbotenes runtergeladen habe(wobei ich nichts durch das Programm downloaden kann).

Außerdem ist er oft sehr aggressiv mir und meinen Geschwistern gegenüber, die alle über 20 sind! Er schlägt mich auch gern mal. Doch meine Frage ist:

darf er mir das Internet wegen eines verdachtes sperren obwohl er keine Beweise hat? Reden kann man mit ihm auch nicht wirklich und meine Mutter steht auch nicht wirklich hinter mir .

Antwort
von NameInUse, 68

Er ist nicht verpflichtet Dir Internetzugang zu gewährleisten, wer's zahlt bestimmt auch.

Wenn er Dich schlägt, dann geh zum Jugendamt

Antwort
von Schuhu, 43

Ob es gerecht ist oder nicht - was willst du machen? Eltern dürfen natürlich darüber bestimmen, ob ihre Kinder ins Internet gehen oder nicht. Da deine Mutter, die ja sicher erziehungsberechtigt ist, deinem Stiefvater zustimmt, kannst du leider nichts machen, außer, wenn seine schlechte Laune sich gelegt hat, nochmal mit den beiden reden.

Antwort
von Goodnight, 24

Ja dann darf er das, solange deine Mutter deine Erziehung in seine Hände delegiert. Er ist wahrscheinlich auch der der den Anschluss zumindest mit finanziert.

Antwort
von blumenkanne, 31

natürlich darf er das. es ist sein internet und er wird beweise haben. wenn er ein programm in den hintergrund legt, kann er alles lesen, sehen und hören was du in der zeit am rechner gemacht hast. er kann es sich gemütlich durchlesen und ansehen, wenn du schläfst oder nicht da bist.

Antwort
von floppydisk, 40

sofern es nicht dein anschluss ist, den du bezahlst, kann er damit machen was er will. schlagen darf er allerdings nicht, wenn er sowas nochmal macht, würde ich ihm einfach nur stumpf das wort "jugendamt" entgegnen. darauf solltest du auch deine mutter ansprechen.

Antwort
von illtrys, 40

Ich würde ihm einfach die chronik im beowser zeigen wenn du nichts gemacht hast und vorallem wenn er dich schlägt würde ich mal einen besuch In einer gummizelle für ihn vorschlagen

Antwort
von NomiiAnn, 45

Er muss dir gar kein Internet zur Verfügung stellen, das ist nichts, was dir zusteht. Aber ich würde da mit deiner Mutter drüber reden, sie ist deine Erziehungsberechtigte.

Das mit dem schlagen geht meiner Meinung nach gar nicht.

Antwort
von illtry, 6

Jein. Das ist rechtlich nicht wirklich möglich, da dies in Deutschland mittlerweile zur Grundversorgung zählt. Aber wenn du nichts zu verstecken hast, versteck nichts. Ganz einfach.

Antwort
von der200chewie, 19

Schwierig, denn theoretisch darf er das. Sprich mit ihm/deiner Mutter, zur Not erstelle ein neues Windows/Mac Profil, das Programm wird vermutlich keine Auswirkungen auf das neue Profil haben

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten