Frage von maxawake, 40

Darf mein Nachbar mit einem Lärmbelästigenden Mofa auf seinem Grundstück unnütz hin und herfahren?

Meine Nachbarschaft ist ein ziemlich motorbegeistertes Volk und benutzt Traktor/Motorsäge/Pflügegerät nur allzugerne um die Arbeiten in ihrem Garten zu vollrichten, wogegen ja auch nichts einzuwenden ist.

Allerdings hat ihr Sohn (14) mehrere Oldtimer Mofas mit denen er jeden Tag mehrere Stunden in ihren Garten absolut Unnütz hin und herfährt. Nun ist mir der § 30 der StVO geläufig, allerdings ist der ja nur auf Geschlossene Ortschaften begrenzt, bzw dort wo die StVO gilt, also eben nicht auf umzäuntes Privatgelände.

Nichtsdesto trotz kann man Nachmittags vergessen in unserem Garten zu sitzen und zu entspannen und sich zu unterhalten.

Die Frage ist nun ob ich das Recht auf meiner Seite habe wenn ich mich desswegen bei der Familie bzw. der örtlichen Polizei beschwere. Immerhin ist Lärm- und Umweltbelastung mehr als gegeben!

Und nur nochmal zum klarstellen. Es geht mir nicht um Lärm allgemein, ich lebe auf dem Land, dementsprechend sind Gartenarbeiten notwendig. Aber die belastung unserer Umwelt seh ich leider nicht ein.

Vielen Dank schonmal für die Antworten!

Antwort
von zersteut, 20

sinnloses hin und her fahren ist genauso unerlaubt wie den Motor sinnlos laufen zu lassen! 

Zudem müssen natürlich die allgemeinen Ruhezeiten eingehalten werden! 

Aber bevor man aber gleich zur Polizei geht und ein Nachbarschaftskrieg ausbricht sollte man erstmal das Gespräch suchen! Und sich vielleicht Einigen wann der Junge Mofa fahren darf und wann du gemütlich im Garten sitzen kannst! 

Antwort
von AntwortMarkus, 28

Stundenlang darf er es nicht. Suche das Gespräch und bitte darum, bestimmte Ruhezeiten einzuhalten.

Antwort
von brummitga, 28

§ 117 OwiG; informiere doch mal das zuständige Ordnungsamt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community