Frage von willgernwissen, 130

Darf mein Nachbar mich anzeigen?

Moin, kurz gehalten, ich möchte bald mein Mofaroller verkaufen und habe heute auf meinem Hof getestet ob er noch funktioniert (ca. 10 Minuten lang, um 18:30), mein Nachbar hat aus dem Fenster geschriehen das er mich anzeigt wenn das nicht aufhört. Habe dann zurück geschriehen das keine Mittags- oder Nachtruhe ist und danach aufgehört um Ärger zu vermeiden. Meine Frage, kann er mich deswegen anzeigen ?

Expertenantwort
von RuedigerKaarst, Community-Experte für Roller, 32

Hallo,
er könnte dich anzeigen, denn die Polizei muss auch solche Anzeigen aufnehmen.
Was die Polizei über solch einen Typen denkt, können wir nicht wissen und wenn wir es wüssten, würden wir uns wohl kaputt lachen.

Eine Straftat hast Du nicht begangen, höchstens eine Ordnungswidrigkeit, die wahrscheinlich fallen gelassen wird.
Und wenn es "verfolgt" werden sollte, wird wohl das Ordnungsamt vorbei kommen, "meckern" und dich bitten, die Ruhestörung zu unterlassen.

Du hast also nichts zu erwarten.

Des Frieden willen solltest Du mal zum Nachbarn gehen, dich wegen der "Ruhestörung" entschuldigen, und erklären, dass Du nur versuchst, den Roller zu starten.
Was Du über diesen Typen (ein Rentner?) denkst und ob Du es wirklich so meinst wie Du es sagt, ist ja Deine Sache, Hauptsache der Type gibt Ruhe. ;)

Was macht er eigentlich im Winter, wenn bei jemanden der Motor nicht sofort anspringt? :D

Antwort
von DerTroll, 49

Es gibt den Tatbestand unnützes herumfahren (oder so ähnlich). Vielleicht ist er davon ausgegangen. Oder auch außerhalb der Ruhezeit darfst du nicht unbeschränkt Lärm machen. Und wenn du eh nur auf dem Hof umher gefahren bist, hat er das vielleicht als Nötigung interpretiet usw. Ich verstehe nicht, warum er dich nicht einfach gefragt hat und und ggf. um Ruhe gebeten hat. Aber falls er dich anzeigen sollte, wüßte ich jetzt nicht, was er dir vorwerfen sollte, wo du nicht gegenhalten kannst. Du kannst ja sagen, daß du das Gerät testen wolltest, weil du es verkaufen willst. Dann kann man zwar streiten, ob das 10 Minuten lang nötig ist, aber generell wird man dir zustimmen, daß es zulässig ist. Solche Anzeigen werden meistens schnell im Keim erstickt.

Antwort
von Nordseefan, 46

Er kann es probieren, aber zum Erfolg wird es nicht führen.

Irrtülicherweise glauben viel zwar das man außerhalb der Ruhezeiten Krach machen darf so viel man will. Aber das stimmt nicht.

Vermeidbarer Lärm ist IMMER zu vermeiden, es geht bei den Ruhezeiten nur um den NICHT vermeidbaren Lärm.

Und dein Lärm war von daher "in Ordung" weil er einen Sinn hatte: Du musstest ja testen, ob das Gefährt in Ordnung ist.

Hättest du aus lauter Jux und Dollerei Krawall gemacht würde das anders aussehen

Antwort
von Loremarus, 44

In erster Linie hat der Nachbar sich mit dir zu unterhalten bevor er eine Anzeige erstattet. Die Anzeige würde zwar angenommen, aber letzlich würde vermutlich er zur Kasse gebeten werden und du straffrei rauskommen.

Es ist gut, dass du aufgehört hast, nachdem er dir gedroht hat. Somit hat er erst recht noch weniger in der Hand gegen dich.

Motoren sinnlos laufen zu lassen ist zwar verboten, aber einen Sinn hatte es ja. Das wäre der einzige Streitpunkt denke ich.

Grundsätzlich gilt (mindestens in der Schweiz, in DE wirds vermutlich ähnlich sein..) Ruhezeiten: Werktags von 12 bis 13 Uhr und ab 20 Uhr oder an öffentlichen Ruhetagen ganztags. Nachtruhe ist von 22 bis 7 Uhr. Du hast absolut das Recht kurz deinen Motor zu testen. Rasenmähen darf man schliesslich auch, das macht nicht gerade weniger Lärm.

Ich denk dein Nachbar hatte grad irgendwelche Probleme und da kamst du als Sündenbock gerade recht. Dass du allerdings rechtliche Probleme erhalten wirst halte ich für kaum möglich.

Gruss Lore

Antwort
von butz1510, 64

Anzeigen kann er dich, aber es wird ihm vermutlich nichts bringen, denn du dürftest in der Zeit ja auch deinen Hof dampfstrahlen, Steine oder Holz sägen oder was auch immer, was alles auch mit Geräuschen verbunden ist.

Antwort
von Repwf, 32

Ja, aber es geht NICHT UM DEN LÄRM!

Aber ich meine mich zu erinnern das es verboten ist Fahrzeuge (zumindest Autos) ohne Grund laufen zu lassen...!

DAS solltest du mal googeln

Kommentar von Repwf ,
Antwort
von NameInUse, 41

Nur wenn er ausgelacht werden will...

Nein, kann er nicht. Weswegen denn? Wegen dem bissl Lärm um die Uhrzeit = kein Grund

Du warst auf Privatgelände, also kannst Du da mit und ohne Führerschein, mit und ohne Zulassung irgendwas mit irgendeinem Fahrgerät tun

Antwort
von GlenmoreMorgan, 40

Nö kann er nicht zumal er ja nicht mal beweise hat

Du hast nur getestet ob der Mofaroller noch läuft und ruhe störung meldet man wenn sie noch das ist nicht danach da kann man halt nicht viel beweisen :D

Antwort
von Fairy21, 21

Anzeigen kann er dich. 

Ob es ihm was bringen wird, ist eine andere Sache. 

Antwort
von AntwortMarkus, 19

Es ist polizeilich verboten, sinnlos  Motoren laufen zu lassen.  Lasse es einfach in Zukunft. Gehe zum Nachbarn und entschuldige dich freundlich. 

Sage ihm,  du hast überreagiert.  Du wolltest ihn nicht mit den Krach  belästigen  und machst das auch nicht wieder. Was  meinst du, wie verdutzt der dann schaut. 😊

Antwort
von Sommmmmmmmer, 68

Anzeigen kann er/sie dich schon, ich glaube aber nicht, dass viel passiert, da du es ja nicht lange gemacht hast. Außerdem hast du Recht mit deiner Nachtruhe. Diese beginnt erst um 22:00. Solange darfst du eigentlich machen, was du willst.

Kommentar von malour ,

gar nichts passiert da.

Antwort
von beangato, 49

Nein. Bis 22 Uhr ist es keine Ruhestörung.

Antwort
von konzato1, 41

Ja, er DARF dich anzeigen.

Antwort
von Computerhilfe11, 38

Wenn du einen Führerschein hast kann er dich nicht anzeigen.

Kommentar von Fairy21 ,

Na klar kann er d

Antwort
von malour, 33

Nein. Oder doch, er kann es ja tun,Anzeige erstatten kann jeder , nur rauskommen wird da nichts. Wie du schon sagst , weder Mittags,noch Nachtruhe.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community