Frage von kolui, 303

Darf mein Mitbewohner mir vorschreiben ob und welche Flagge ich aus meinem Fenster hängen habe?

Hallo,

ich hatte vorhin eine Auseinandersetzung mit meinem Mitbewohner. Wir wohnen in einem Studentenwohnheim, gemeinsame Küche/Bad aber eigene Zimmer.

Nun aus meinem Zimmerfenster habe ich eine Spanien- & eine Deutschlandflagge hängen (bin Spanier).

Mein Mitbewohner studiert Politikwissenschaften und ist extrem Links. Er ist bei den "vom Support editiert" Grünen. Jedenfalls hatte er mich zur Rede gestellt wegen meinen zwei Flaggen. Er bat mich darum die Flaggen abzuhängen, dies verneinte ich. Dann sagte er, dass ich zumindest die Deutschlandflagge abhängen sollte, weil dies Nationalismus wäre.

Habe ihm auch hier eine Abfuhr erteilt und dann sagte er mir, dass ich nichts aus der Wohnung hängen lassen dürfte, wenn nicht alle einverstanden sind.

Stimmt das? Es ist immerhin mein Zimmer.

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo kolui,

Schau mal bitte hier:
Recht Deutschland

Antwort
von HansH41, 120

Dein Mitbewohner hat 

1) dir nichts vorzuschreiben, ob und welche Flaggen du aus dem Fenster hängst. Möglicherweise die Hausverwaltung, aber die wird das während der EM dulden

2) eine Schlag weg. Jetzt während der EM hängen überall Flaggen, in Deutschland natürlich die deutsche Trikolore. Wenn du deine spanische dazu hängst, ist das sehr schön. Klar, dass du "deine" Mannschaft unterstützt.

3) eine verschrobene politische Ansicht. Ich frage mich, was die GRÜNEN noch alles verbieten wollen: Mal das Fleisch essen, mal die Nationalflagge zu zeigen. Dein Mitbewohner sollte mal bei der Bundeswehr dienen. Dann hätte er die Flagge auf den Armen und sonstwo.

Antwort
von zippo1970, 97

Tja...gute Frage. Ich denke, dass müsste der Vermieter, bzw. der Betreiber des Wohnheims entscheiden. Wenn der es grundsätzlich erlaubt, kannst du auf jeden Fall, zumindest aus deinem Zimmer, diese Fahnen raus hängen.

Im Normalfall sollte man sich schon in vernünftigen Gesprächen einig werden. Man sollte seine Mitbewohner und ihre Befindlichkeiten schon ernst nehmen. Man muss halt miteinander auskommen, und will sich ja das Leben nicht zur Hölle machen.

Wenn ihr auf dem Niveau diskutiert...."pädophile Grüne"....dann ist eine Einigung natürlich schwierig.

Wobei während eines Fußballturniers die Flaggen seiner Mannschaften heraus zu hängen....da macht auch der ein oder andere Linke gerne mit.

Ich würde sagen, da die Situation bei dir eh schon verfahren ist, lass die Fahnen hängen. Solange niemand vom Betreiber kommt, und dich bittet sie abzunehmen....

Find ich übrigens toll, dass du als Spanier, auch die deutsche Fahne aufhängst. Spanien ist ja wieder gut drauf. Hat man den "alten" Herren gar nicht mehr zugetraut. ;-) 

Alles Gute und liebe Grüße! :-)

Kommentar von kolui ,

Ich habe nie etwas über seine politische Meinung gesagt. Ich weiß welches Weltbild er hat, selbst hab ich aber niemals über Politik gesprochen. Nur finde ich das mit der Fahne lächerlich.

Deutschland ist mit Spanien für mich gleich auf. Stehe zu beiden Mannschaften, auch wenn ich einige Spieler aus Deutschland nicht leiden kann (z.B. Özil).

Schon, reicht aber nicht.. denke ich. Schätze mal Frankreich selbst oder die Senioren Mannschaft der Italiener macht das Rennen.

Kommentar von zippo1970 ,

Das mit der Fahne ist lächerlich. Aber für deinen Mitbewohner ist es das nicht. Aber was solls. Interessiert sich vermutlich auch nicht für Fußball.

Im Achtelfinale werden die Karten neu gemischt. Und ich würde uns Deutsche noch nicht abschreiben. Aber bitte alles andere....nur nicht Italien... :-))

Kommentar von kolui ,

Nein, er schaut kein Fußball.

Italiener können nicht spielen. Wenn sie nicht gerade gegen die Türkei spielen, hoffe ich, dass sie fliegen.

Antwort
von Alexneumann, 133

Also ich kann die Reaktion deines Mitbewohners absolut nicht nachvollziehen, die Deutschlandflagge ist absolut kein Nationalsozialismus, und in keinem anderen Land der großen weiten Welt wäre das überhaupt zur Sprache gekommen, das ist eben unsere Nationalflagge. Besonders während der EM sollte man doch auch zeigen dürfen, zu welcher Mannschaft man gehört, und wen man unterstützt. Ignoriere ihn einfach, wieso sollte man wegen 2 Flaggen so überreagieren. Ich denke auch mal, dass das Recht hierbei auf deiner Seite steht, das weiß ich allerdings nicht.

Kommentar von kolui ,

Er bezieht sich damit auf die Bitte seiner Partei, keine Flagge zu zeigen

Kommentar von Alexneumann ,

Das ist ja gut und schön, ER muss sich ja keine Flagge ins Fenster hängen, wenn du das möchtest sei es dir aber gestattet. Und rechtlich hast du denke ich ebenfalls nichts zu befürchten, du darfst dich ja frei entfalten. Versuch dich zu einigen, falls er es nicht einsieht ist das eben so, damit leben muss er ohnehin.

Kommentar von wfwbinder ,

   Er bezieht sich damit auf die Bitte seiner Partei, keine Flagge zu zeigen

Bitten kann er ja, aber man muss nciht jeder Bitte entsprechen.

Wenn Du ihn bitten würdest Dich am A.... zu lecken, würde er der Bitte vermutlich auch nicht entsprechen.

Kommentar von kolui ,

Dass ich seine Bitte nicht erfülle weiß er ja. Nur will ich keine Probleme bekommen, falls das wirklich nicht erlaubt sein sollte

Antwort
von extravagantes, 98

Hallo, du kannst da ganz legitim und mit gutem Gewissen jede Flagge aus dem Fenster hängen, solange sie nicht verfassungsfeindlich ist...Natürlich nicht zu groß, sonst wirft sie einen Schatten oder stört die darunterliegenden Bewohner, bzw. deren Balkon/Fenster. Liebe Grüße

Antwort
von he1lan2, 65

Vorab: DAS sind DIE Grünen, deretwegen die AfD einen so großen Zuspruch bekommt. Der haßt offensichtlich sein eigenes Vaterland, laß dich von dem ja nicht beschwatzen.

DER hat dabei gar nichts zu bestimmen.

Antwort
von Krautner, 162

Was sind denn bitteschön die "pädophilen Grünen" ??

Ansonsten, denke ich dass der Vermieter da einsichtiger sein wird, abgesehen davon ist es ja auch nicht gesetzeswidrig. Bezweifle auch das dein Mitbewohner das bestimmen darf. 

Kommentar von kolui ,
Kommentar von Krautner ,

.....*facepalm* die Grünen sind so sehr pädophil wie die CDU aus lauter Christlichen Fanatikern und die AfD aus Rechtsradikalen Terroristen besteht....

Kommentar von kolui ,

Die Pädophilendebatte zieht sich bis heute hin.

Kommentar von Sachsenbruch ,

Es sind ja Leute wie dieser kolui, die so sehr an ihrer Pädophilerei hängen, dass sie immer davon reden müssen. Das muss ein ...  innerer Zwang sein.

Kommentar von Krautner ,

Die Grünen, haben das meines Wissens auch nie so geäußert, das war eine Grüne Jugendpartei aus Rheinland Pfalz - wenn du studierst, sollten du wahrlich besser recherchieren, mal abgesehen davon ist die Aussage "pädophile Grünen" ziemlich provozierend.

Antwort
von Dilal, 91

Also es ist dein Fenster... also glaub ich schon dass du da deine Flaggen rausghängen darfst

Antwort
von dergruenebaum, 97

Dein Zimmer, Dein Fenster also darf auch dort Deine Flagge hängen,

Antwort
von jimpo, 33

Dann frag Ihn mal, was für Brot Du essen darfst.

Antwort
von torte1985, 56

pädophilen Grünen😂😂😂😂😂😂
Hoffe auf einen tippfehler....
Ganz ehrlich der typ ist Erbärmlichkeit kaum zu übertreffen....
Du kannst jede fahne raushängen die du willst( und die nicht verboten ist)
Dein Vermieter spinnt doch.
Ganz ehrlich die soweltoffenen grünen mögen jedes land ausser das  in dem sie leben und von denen sie ihr lohn bezahlt bekommen😂😂😂😂😂😂😂😂... Die sollte mal ein kinderferienlager machen und mal über ihr Verhalten nachdenken

Kommentar von torte1985 ,

„Deutsche sind Nichtmigranten, mehr nicht!“

Claudia Roth, Bündnis90/Die Grünen

Kommentar von AalFred2 ,

Quelle?

Kommentar von torte1985 ,

„Ich wollte, daß Frankreich bis zur Elbe reicht und Polen direkt an Frankreich grenzt.“

Sieglinde Frieß, Bündnis90/Die Grünen vor dem Parlament im Bundestag, Quelle: FAZ vom

Kommentar von AalFred2 ,

Mensch, das ist ja auch erst 26 Jahre alt. Das zeigt die aktuelle Haltung ja ganz deutlich.

Kommentar von torte1985 ,

„Migration ist in Frankfurt eine Tatsache. Wenn Ihnen das nicht passt, müssen Sie woanders hinziehen.“ (Antwort auf die Beschwerde zu Integrationsproblemen von 50 Anwohnern)

Nargess Eskandari-Grünberg, Bündnis90/Die Grünen, in der Frankfurter Rundschau vom 13. November 2007. Augenzeugen sagen, es hieß wörtlich „…dann wandern Sie aus!“

Kommentar von AalFred2 ,

Was genau soll das jetzt mit dem Nichtmögen von Deutschland zu tun haben?

Kommentar von torte1985 ,

„Deutsche Helden müsste die Welt, tollwütigen Hunden gleich, einfach totschlagen.“

Joschka Fischer, Bündnis90/Die Grünen
——————————

Kommentar von AalFred2 ,

Oha, 1982 du wirst immer besser.

Kommentar von torte1985 ,

Ich habe damit mal angefangen aussagen zu schicken...
War ich dir ja schuldig
allein solche Aussagen finde ich von hochrangigen Politiker total unter aller sau...
Und genau so fängt das trauerspiel von den grünen an...

Kommentar von AalFred2 ,

Ja, nur keine der Aussagen belegt auch nur annähernd deine Behauptung die Grünen würden Deutschland nicht mögen. Die ist und bleibt Unsinn.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community