Frage von AdrianNean, 42

Darf mein Lehrer uns Verpflichten?

Hallo an Alle,

ich habe eine Frage: Mein Lehrer meinte, wenn wir keine 1,2 oder 3 haben in einer Schux/Schulaufgabe haben, lässt er alle die eine 4,5 oder 6 haben jeden Mittwoch bis zur nächsten Schulaufgabe 2 Stunden in der Schule und verpflichtet sie zum Nachmittagsunterricht. Bitte sagt mir, ob er das darf..

Antwort
von Anyfail, 42

So weit ich weiß darf er das, solange die Eltern der Kinder nicht sagen, dass sie es nicht wollen bzw es erlauben. Aber im Normalfall ist es im Interresse der Eltern, dass die Kinder dann auch hin gehen und häufig wird sowas auch an den Elternabenden besprochen. Bei dir offenbar nicht?

Kommentar von AdrianNean ,

Kein einziger Kommentar beim Elternabend... Vielen Dank für die Antwort :))

Antwort
von Yusufg, 36

Nein sie darf es eing nicht kommt drauf an wie lang du Schule hast wenn du zB.15uhr aus hast dann kannst du denn raum verlassen

Antwort
von Biologiekathi, 27

Nein, darf er nicht! (zumindest hier in Österreich)

In Einzelfällen, also bei einzelnen Schülern kann er zusätzlichen Unterricht anordnen, muss das aber immer genau und seitenlang schriftlich belegen und genau darlegen, dass massive Versäumnisse in der Schule aufgetreten sind, die dies rechtfertigen.

Ein kollektives "Nachmittagsunterricht" auf Grund von Noten ist verboten!

Grüße, Kathi (aus Österreich)

Kommentar von AdrianNean ,

Vielen Dank, ich bin leider in Deutschland und gehe im Stress unter.. Morgen Englisch Schux, Freitag Deutsch Schux und Montag die BWR Schux :/

Kommentar von Biologiekathi ,

Ich nehme an, dass es in Deutschland genau so ist, aber sicher weiß ich leider nur für Österreich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten