Frage von ichbintoll69, 113

Darf mein Lehrer meine Nachrichten lesen?

Hi, ich habe in der Pause mit jmd. geschrieben. Mein Lehrer hat sich dann neben mir gesetzt und auf mein Handy geguckt, ich hab dann sofort mein Handy ausgeschaltet, weil es war ein privater Chat. Jetzt frage ich mich, darf er das? Ach ja, an meiner Schule gibt es KEIN Handyverbot, wir dürfe die nur nicht im Unterricht benutzt, in der Pause ist es ok.

Antwort
von Blacklight030, 71

Naja, er hat Dir nur über die Schulter gesehen. Das ist ja kein mittelbarer Verstoß. Wenn jemand Dir über die Schulter schaut, während Du einen Brief liest ist es auch kein Verstoß gegen das Briefgeheimnis. Setze Dich einfach anders hin, wenn Du so neugierige Lehrer hast

Kommentar von ichbintoll69 ,

ach ja ich hab noch ein vergessen, ich bin dann weggegangen und er hat dann noch gerufen "er schreibt mit einem "..." hat also den Namen der Person gesagt mit der ich geschrieben habe

Antwort
von 19hundert9, 86

Gibt kein Gesetz, dass jemand der neben dir sitzt, dir nicht beim SMS schreiben zusehen darf. Jedoch darf er dir nicht das Handy wegnehmen und lesen.

Antwort
von XLeseratteX, 51

Nein dürfen sie nicht. Es geht sie nichts an und es ist wirklich respektlos und unverschämt.
Also wenn er guckt, machst Du Dein Handy eben "aus" oder gehst einfach woanders hin.

Ein Gesetz gibt es zwar schon aber dafür müsste er Dein Handy nehmen und alles durchstöbern. Aber so kannst Du es ja abwehren.

Antwort
von Lillelolle, 60

Natürlich darf er das nicht

Antwort
von Antwortster420, 43

Du kannst keinem Menschen verbieten sich neben dich zu setzen und ein Blick auf deine Finger zu werfen, ob da jetzt ein Handy ist oder nicht.

Antwort
von henzy71, 40

Wo warst du denn mit deinem Handy? Im Klassenraum? Warum nicht auf der Toilette?

Kommentar von ichbintoll69 ,

ich befand ich vor dem Klassenraum, dort haben wir so nen Bank an ner Wand

Kommentar von henzy71 ,

Wenn du, sorry, so doof bist, da noch das Handy zu benutzen, dann hast du es vielleicht nicht besser verdient. Über der Schulter mitlesen ist (leider) nicht strafbar. Einzige Lösung: Handy nur da benutzen, wo du alleine bist.

Kommentar von ichbintoll69 ,

ja trotzdem is es doof dann noch  den Namen der Person zu sagen mit der ich geschrieben habe, aber ich denke ich stell mich jetzt immer in die ecke wenn ich mit jmd. schreibe

Kommentar von henzy71 ,

durch den Schaden wird man klug.

Kommentar von Blacklight030 ,

Jetzt stellte ich mir gerade vor, wie sich der Lehrer auf der Toilette neben ihn setzt. Kein Wunder, dass die Dinger immer besetzt sind, wenn Du sie als Telefonzelle hinstellst :-)

Antwort
von Herpor, 17

Wenn in der Straßenbahn jemand neben dir sitzt, kann er auch lesen, was du schreibst oder liest.

Aber: nicht mal in Deutschland gibt es - gottseidank - ein Gesetz für alles.

Es ist eine Frage des Anstandes, nicht mitzulesen, was ein anderer schreibt.

Antwort
von 709km, 55

Nein Lehrer dürfen das nicht, denn Privat ist Privat!

Antwort
von Seeteufel, 42

Kann es sein, das er nur deine Rechtschreibung überprüfen wollte?

Kommentar von ichbintoll69 ,

er war nicht mein Deutschlehrer :DD

Antwort
von jimpo, 36

Das war wohl deneben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten