Frage von toinia, 89

Darf mein Lehrer das tun?

Hallo,

wir hatten heute Mathematik und ich habe eine Aufgabe noch nicht wirklich verstanden. Ich möchte halt gerne wissen, wie die geht und wie man sie löst. Genau deshalb habe ich meinen Lehrer gefragt. Der sagte, dass ich das schon alleine kann.
Darf er das so einfach? Ich möchte etwas erklärt bekommen, er erklärt es mir aber nicht. Geht das in Ordnung? Habe ich ein Recht, diese Aufgabe erklärt zu bekommen? Wäre euch sehr dankbar!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Masuya, 16

Hallo toinia,

um wirklich darüber Urteilen zu können.. bräuchten wir eigentlich mehr Informationen darüber. 

Natürlich sollte ein Lehrer etwas erklären, wenn man ihn danach fragt.. und das bekannte "ihr könnt jeder Zeit fragen stellen wenn ihr wollt und ich werde sie beantworten" passt auch meistens nicht zu der Person, die es sagt. 

Es kann aber natürlich sein, dass der Lehrer schon genügend Informationen geben hat, um sich das Thema zu erschließen... so war es bei mir zumindest so. Da kann ich es verstehen, wenn der Lehrer dann sagt, dass man es auch alleine kann... immerhin möchte er auch dafür sorgen, dass man sich selbstständig etwas erarbeitet. 

Kommentar von toinia ,

Das Problem ist, er will nichts erklären. Er erklärt gar nichts, wirklich nichts.

Kommentar von Masuya ,

Dann solltet ihr mit eurem Klassenlehrer oder eurer Klassenlehrerin darüber sprechen, dass diese mal mit diesem Lehrer sprechen oder jemand von euch stellt sich bereit, nach dem Unterricht das Problem anzusprechen. Vielleicht fragst du mal euren Klassensprecher? 

Antwort
von TheTrueSherlock, 20

Naja, eigentlich sollte er es erklären, sofern er das nicht schon drei Mal der gesamten Klasse erklärt hat und du es nun immer noch nicht kapierst. Dann wäre ein erneutes Erklären unangebracht.

Rede nochmal mit ihm. Vielleicht fand er die Aufgabe nur zu leicht und wollte dich ermutigen, es erst alleine zu versuchen und selbst auf die Lösung zu kommen :)

Wenn er es wieder macht und du mit ihm geredet hast, dann würde ich mich mal beschweren gehen.. Er soll den Schülern was beibringen und einfach Sachen auf Bitte hin, nicht erklären, geht nicht.

Also eigentlich darf er das nicht, aber man kann da nicht viel machen (außer dass du ihn darauf nach der Stunde ansprichst). Hatte auch einen Mathelehrer, der unter aller Kanone war und auch oftmals totale Ausbrüche hatte :/

Antwort
von Dave0000, 24

Also natürlich sollte ein Lehrer individuell auf seine Schüler eingehen
Wenn jedoch nach vielen Wiederholungen du der einzige bist der es nicht versteht dann kann man davon ausgehen das du dich verweigerst oder eine Lernschwäche hast die extern bearbeitet werden sollte
In jedem Falle wäre der richtige Weg die eigen Initiative
Frage den Lehrer nach der Stunde ob er nach Unterrichtsschluss nochmal 15min für dich hat.
Frage Klassenkameraden oder such dir Nachhilfe

Kommentar von toinia ,

Das Problem ist: Die ganze Klasse versteht das nicht. Und er kennt mich vom Vorjahr, aber da war er noch nicht so. Ich bin in einer M-Klasse. Er sagt, dass wir den Unterricht halten müssen.

Kommentar von Dave0000 ,

Und das rechtfertigt eine negativ Bewertung meines Kommentars ?

Und dann eine solche Antwort darauf....

Nagut dann bin ich raus und du wirst mit deinen schlechten Noten leben müsse.

Kommentar von Barkhorn ,

Wenn alle es nicht verstehen, dann müüst ihr gemeinsam beim nächsten Matheunterricht sagen was Sache ist!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community