Darf mein Lebenspartner einen Schlüssel zu meiner Wohnung haben obwohl er nicht in meiner Wohnung wohnt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Natürlich darf er das. Dir darf in der Regel auch nicht verwehrt werden, dass Dein Lebenspartner zu Dir zieht, Du musst den Vermieter lediglich informieren.

Sollte Dein Lebenspartner sich ständig bei Dir aufhalten, so darf der Vermieter die Nebenkosten anpassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach Absprache mit dem Vermieter. Aber ich würde es auch ohne machen - was soll schon dagegen sprechen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von johnnymcmuff
04.04.2016, 21:10

Nach Absprache mit dem Vermieter.

Ich darf meine Schlüssel Jemandem geben ohne dass der Vermieter darüber informiert werden muss.

0
Kommentar von Chrissibaer
04.04.2016, 21:14

So hab ichs noch in Erinnerung - aber ich bin mir nicht 100 pro sicher. Machs - es spricht eigentlich nichts dagegen. Es gibt so viele die einen ersatzschlüssel bei den Nachbarn haben und der Vermieter weiss nichts davon. Ich selber habe 2 Immobilien und mir wäre es egal wenn ein Schlüssel weitergegeben wird - ich würde nur gerne informiert werden, dass noch ein Schlüssel nachgemacht wurde.

1

Du hast das Hausrecht, du entscheidest also, wer einen Schlüssel haben darf und wer nicht. Du musst nur beim Auszug daran denken, alle Schlüssel (auch die, die du zusätzlich hast machen lassen) an den Vermieter auszuhändigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das entscheidest du (als Mieter). Du musst diesbezüglich den Vermieter nicht infomieren. Allerdings musst du einen  zusätzlichen Schlüssel bei Mietvtragsende auch abliefern oder vor den Augen des Vermieters unbrauchbar machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?