Frage von GizCla0808, 123

Darf mein Kind Doppelname führen?

Hallo ihr Lieben,

Hab da mal ne Frage...
Es geht da drum das ich bald Kind bekomme und ich Doppelname (Nachname) führe von mir und mein Mann...
Meine Frage ist ob mein Kind auh Doppelname führen kann wie ich.. ?!!

Antwort
von Sumselbiene, 64

Das ist in Deutschland nicht vorgesehen. Das Kind bekommt bei verheirateten Eltern den Ehenamen. Sofern keiner bestimmt ist, müsst ihr entscheiden, welchen Namen das Kind bekommt. Diese Entscheidung gilt dann auch für alle weiteren gemeinsamen Kinder.

Soweit ich gelesen habe, habt ihr einen Ehenamen bestimmt (den Namen deines Mannes) und du hast deinen Namen vorangestellt oder angefügt? Das heißt, du hast einen Doppelnamen. Diesen namen kann das Kind aber nicht erhalten, da es den Ehenamen erhält (den Namen deines Mannes).

Die Absicht dahinter ist, lange Namensketten zu vermeiden.

Kommentar von GizCla0808 ,

Ja habe von mein Mann und mein Geburtsname... Beides habe ich..
Ist echt schade :-(
Danke für die Antwort ....

Lg

Kommentar von Sumselbiene ,

Ja das ist für viele traurig, aber da musste man im Interesse der Kinder entscheiden. Wenn man da keine genauen Regelungen trifft, kommt es zu langen Namensketten, die durch die Möglichkeit, den Kindern mehrere Vornamen zu geben, noch länger werden würden.

Antwort
von wodinchen, 58

in Deutschland ist das leider nicht möglich. ihr müsst euch dann auf einen einigen oder ein gericht wird das für euch tun.

bei vornamen ist das aber möglich.

Kommentar von GizCla0808 ,

Oh nööööö :-(((((((((((( das ist blödddd

Antwort
von Healzlolrofl, 63

Dein Kind wird den gleichen Namen haben wie ihr, ja.

Kommentar von GizCla0808 ,

Ich habe aber von mein Mann und mein. geburtsname... Also Doppelnachname.. Kann mein Kind auch Doppelnachname Führen also?!

Kommentar von Healzlolrofl ,

Wie schon gesagt: Ja.

Kommentar von Sumselbiene ,

Nein. Der Doppelname der Mutter besteht aus dem Ehenamen (dem Namen des Mannes) und ihrem angefügten oder vorangestellten Geburtsnamen. das Kind erhält aber automatisch nur den ehenamen (den Namen des Mannes.)

Kommentar von Healzlolrofl ,

Red bitte keinen Mist @Sumselbiene

Namensrecht: Familienname des Kindes nach der Geburt

In Deutschland gibt es verschiedene Regelungen zum Namensrecht.

Bei gemeinsamen Familiennamen der Eltern

Wenn Eltern zum Zeitpunkt der Geburt des Kindes durch eine Ehe den selben Familiennamen (Ehenamen) haben, erhält auch ihr Kind diesen Namen.

Ein Ehegatte, dessen Geburtsname nicht Ehename wird, kann dem Ehenamen seinen Geburtsnamen voranstellen oder anfügen. Dieser sogenannte Begleitname kann nicht Geburtsname des Kindes werden. Das Kind erhält nur den Ehenamen.

Kommentar von Sumselbiene ,

Genau das habe ich oben geschrieben. Das Kind erhält den Ehenamen. Den Begleitnamen nicht.

Ein Ehegatte, dessen Geburtsname nicht Ehename wird, kann dem Ehenamen seinen Geburtsnamen voranstellen oder anfügen. Dieser sogenannte Begleitname kann nicht Geburtsname des Kindes werden. Das Kind erhält nur den Ehenamen. (deine eigene Quelle)

Kommentar von GizCla0808 ,

Hmmmm... Ich hoffe es stimmt... Wäre super.. Ich danke Ihnen...

Kommentar von wodinchen ,

ich habe in meinem ganzen leben noch nie bei einem Kind einen doppelnachnamen gesehn und ich habe in einem amt gearbeitet und hab dort täglich zig namen gelesen. hast du ein Beispiel dafür?

Kommentar von Healzlolrofl ,

Natürlich: http://www.familien-wegweiser.de/wegweiser/stichwortverzeichnis,did=158646.html

Die Offizielle Seite des Deutschen Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Kommentar von Sumselbiene ,

Ich schon. Es gab eine (kurze) Zeit, wo es möglich war, den Kindern Doppelnamen zu geben. Das ist aber recht schnell wieder abgeschafft worden. Seit ich Standesbeamtin bin, geht das schon nicht mehr.

Kommentar von GizCla0808 ,

Also wir haben unsern Kind bekommen und wegen Name da wir verheiratet sind kriegt Sie nur den Namen von Papa.. Kein Doppelname oder auch net von Mama...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community