Darf mein Freund freiberuflich als HEP einen behinderten Menschen betreuen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es gibt doch beim Betreutes Wohnen einen Betreuer der ihn Betreut den Mann oder Frau ragen ob das ok ist !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn er dafür geld bekommt, und es nicht anmeldet, ist es schwarzarbeit.Logisch oder!geistig behindert mag ja ok sein. ich rate aber davon ab, z.b voll körperbehinderte Menschen zu betreuen, die nicht geistig behindert sind. Diese Menschen sind meist extrem boshaft, hinterlistig, arglistig und gemein und nur am Leute manipulieren. Bin mir nicht sicher, ob dein Freund weiß, was da auf ihn zu kommt. Oder will er vor dir den "Gutmenschen" geben. Leider brutal! aber auch brutal ehrlich. Warum will er sowas machen...?

Ich habe mal sowas gemacht. Kannte den, den ich betreut habe und seine Freunde (auch so behindert). Alle Gleich. Nie wieder!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dafür ist das persönliche Budget gedacht. Selbstverständlich kann er

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ist hep einf feier beruf?

er kann sich anstellen lassen von der familie? selbständig wird wohl nicht gehen weil da sehr viele spielregeln eingehalten werden müssen?

wie steht es mit versicherung? der muss sich selbst versichern bei kk?

buchführung? usw. und wie steht es mit der dokumentation?

also viele fragen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung