Frage von daejungkim, 53

Darf mein Fahrlehrer mir das anrechnen?

Hallo!

Ich musste letzte Woche meine praktische Fahrprüfung aus Krankheitsgründen leider absagen. Also schickte ich das Attest dem TÜV und dachte, das würde genügen. Doch heute erhielt ich eine Rechnung von meinem Fahrlehrer, in der er mir die Gebühren für die praktische Prüfung (130€!!!) anrechnete, obwohl ich nachweislich krank war! Darf er das überhaupt?!

Seltsam ist auch, dass ich bereits eine Praktische verhauen habe. Danach schickte er mir die Rechnung für die Fahrstunden, aber die Gebühren für die fehlgeschlagene Prüfung waren dort nicht enthalten. Die erhielt ich auch erste gestern! Wieso schickt er sie nicht unmittelbar danach?!

Antwort
von derekshepherd, 33

frag ihn doch

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community