Darf mein Chef sofort für 1 Tag (Krank) Arzt-zeugnis verlangen? Er muss ja nicht die Arzt-rechung bezahlen sondern ich selbst ist ja unfair..?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Natürlich darf er das. Immerhin fehlst du einen Tag und kriegst trotzdem dein Gehalt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"unfair" mimimi.


Guck in Deinen Vertrag, wenn da steht, dass Du ab erstem Tag eine AU vorlegen musst, dann kann er das natürlich verlangen.

Gesetzlich ist ab 3. Tag, aber oft genug gibt es die andere Regelung im Arbeitsvertrag. Also: lesen.


Und wenn wiederholt was seltsam lief, kann der AG auch ab dem 1. Tag auf AU bestehen.

Willkommen im Leben.


(PS: oder Du lässt es sein, weil gemein.. und akzeptierst Lohnkürzung oder Abmahnung oder gar Kündigung. Wie unfair!)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja darf er.

Und nicht du zahlst den Arztbesuch, sondern deine Krankenkasse...dafür bist du schliesslich versichert!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von moobi77
02.03.2016, 12:52

Aber ich muss die franchise im jahr bezahlen

0

Das sollte man von sich aus eine AU dem Chef vorlegen ohne das man alles hinterfragen muss. Das könnte auch im Arbeitsleben wie blau machen aussehen, daher immer zum Arzt gehen und sich eine AU ausstellen lassen oder man wird Dir einen Tag Urlaub abziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du meinst ein Attest? Na klar darf er das. Er zahlt doch dein Gehalt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ist ein Arzt-Zeugnis? Wenn du eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung/Krankschreibung meinst, klar darf er das. Du musst ja nachweisen dass du wirklich krank bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?