Frage von Sandfrau50, 28

Darf mein Chef mich fragen, warum genau ich nicht freiwillig am Wochenende arbeiten kann (40 Std Vertrag, ohne reguläre Wochenendarbeit) ?

Derzeit hohes Aufkommen. "Keine Zeit" reicht ihm nicht. Will den genauen Grund wissen. Ist das nicht ein Eingriff in die Privatsphäre? Es gibt keinen Zwang. Noch ist es freiwillig. Ist das ein unter Druck setzen ?

Antwort
von PeterSchu, 8

Wie der Begriff "freiwillig" aussagt, handelt man dabei "nur nach eigenem Willen und ohne äußeren Zwang."

Wer willig ist, am Wochenende zu arbeiten, kann das tun, wer nicht willig dazu ist, kann es ablehnen. Wenn man dabei erst einen Grund liefern müsste, kann von Freiwiligkeit nicht mehr die Rede sein.

Antwort
von LaFleurNoire, 21

Du musst garnicht privates sagen. Das geht deinen Chef nix an. Du solltest ihm aber wissen lassen das es aus privatlicheb Gründen nicht immer geht Überstunden zu leisten

Antwort
von Handsto, 10

Sag ihm du musst deinen eltern beim umzug helfen o.a.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten