Frage von Trumpili, 30

Darf mein Arbeitgeber mir wegen Personalmangel die Nachsorgeuntersuchung verbieten?

Ich habe vor 4 Jahren den Magen raus bekommen und muss jetzt 1x im Jahr ins Krankenhaus zur Nachsorgeuntersuchung (ist aber freiwillig) .Vor 6 Wochen habe ich einen Termin gemacht da es immer lange dauert bis man einen Termin bekommt.Die Untersuchungen sind immer von 8 uhr bis 14 uhr. Nun haben sich 4 Mitarbeiter krank gemeldet und es ist schwer Ersatz zu bekommen. Ich würde ja einen neuen Termin im Krankenhaus machen aber ich habe schon das Blutbild machen lassen was ich mitbringen muss. Kann mein Chef mir das jetzt verbieten ins Krankenhaus zu gehen oder kann ich darauf bestehen?

Antwort
von Kuestenflieger, 10

in normalem betrieb haben sie das dem chef schon vor 5,5 wochen gesagt und erklärt ,  da sollten sie den halbem tag frei nehmen können.

Kommentar von Trumpili ,

Ja habe es ordnungsgemäß im kalender eingetragen und meiner chefin gesagt. Habe sogar das schreiben vom Krankenhaus vorgelegt. Aber sie sagt jetzt das nächste Woche soviele fehlen und ich da nicht hin kann....ich weiß nicht wie ich das regeln kann...bzw.wie ich da rechtlich aufgestellt bin.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community