Frage von janineMarfurt, 54

Darf mein Arbeitgeber mir kündigen, wenn ich ein arztzeugniss habe?

Ich bin seit Anfang Monat Krank geschriebn, weil ich vol Balkon gesprungen bin und mir das Fersenbein gebrochen habe und jetzt habe ich von meinem Arbeitgeber eine Kündigung per Post erhalten ohne dass ein Grund darin steht. Jetzt ist meine Frage darf mein Arbeitgeber das überhaupt machen?

Antwort
von DarthMario72, 25

Ja, das darf er. Nirgends steht, dass ein Kündigung eine Begründung enthalten muss. Und eine AU ist auch kein Kündigungsschutz.

Falls du noch in der Probezeit bist, darf sowieso jederzeit ohne Begründung gekündigt werden.

Kommentar von janineMarfurt ,

Ich habe angerufen und sie haben als begründung gegenen, sie müssen sich schützen und ich sollte stabil werden.

Antwort
von Repwf, 38

Probezeit?

Kommentar von janineMarfurt ,

Ja ich habe am 19. September das Praktikum begonnen.

Kommentar von Repwf ,

Dann ist es rechtens!

Dann kann er dich jederzeit ohne Angabe von Gründen kündigen!

Kommentar von Hardy3 ,

In der Probezeit kann man ohne Angabe eines Grundes kündigen. Sie dient sozusagen zum "Beschnuppern". Wenn der Arbeitgeber meint "ach, lieber nicht", dann war's das. 

Kommentar von janineMarfurt ,

Ich rufe an ob sie mich trotzdem wider nehmen, weil es ist an dem abend passiert als ich mich morgens krank geschriebn habe und sagte mir gehe es psychisch nicht gut und die chefin rief mir an ich müsse am abend kommen.

Kommentar von Repwf ,

Versuch es - ICH glaube nicht das es klappt, aber du hast ja nichts zu verlieren! 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten