Frage von Cengo3469, 120

Darf mein Arbeitgeber mich einfach versetzten?

Hallo Leute,
folgendes Anliegen:

Unser Betrieb baut eine neue Halle mit neuen Maschinen. Im Moment arbeite ich im 4-Schicht System in der neuen Halle wird aber in 2-Schichten gearbeitet. Darf mein Arbeitgeber mich einfach so versetzten in die neue Halle? Angenommen er darf das, dann werde ich ja viel viel weniger Verdienen als jetzt weil ich dann zu 2-Schicht wechsle es fehlen im Monat dann ca. 500 bis 600 Euro und das ist ganz schön viel. Dabei werde ich ja dann voll benachteiligt. Kann man was dagegen tun? Darf mein Arbeitgeber das einfach so tun? Ich bekomme ja nicht weniger Stundenlohn aber es fallen dann die ganzen Zuschläge weg und das ist eine Menge. Ich meine ich habe ja auch private Verpflichtungen und dann einfach mal so 500 bis 600 euro weniger verdienen ist schon hart.

Danke im voraus für die Antworten.

Antwort
von SiViHa72, 67

Wenn Du von Halle redest, jetzt zweite halle, dann ist es ein größerer AG?

Dann habt Ihr auch einen Betriebsrat. Den fragen.

Auch apropos "Halle": bist Du Metaller? (ne, nicht der langhaarige Typ im Moshpitt)- aber dann wäre auch Deine Gewerkschaft ein Ansprechpartner. Z.B. IG Metall.

Bei meinem Freund war auch mal so was , da  ging es bei denen, die es nicht wollten, mein ich über Betriebsrat (kann auch an nem zusätzlichen Werkstarif gelegen haben)

Kommentar von Cengo3469 ,

ja wir haben einen Betriebsrat werde mal auf die zugehen. nein bin textiler aber sind auch bei ig metall

Antwort
von archibaldesel, 39

Kommt drauf an, was in deinem Arbeitsvertrag steht. Wenn dort ein fester Einsatzort definiert ist, kann er dich nicht versetzten, ansonsten schon. Es sei denn, es handelt sich um eine unzumutbare Härte. Aber der Wegfall von Zulagen reicht da wohl nicht aus.

Antwort
von Bostonian07, 32

Vorübergehend darf er Dich immer an andere Arbeitsorte schicken (Direktionsrecht). Wenn es aber um eine dauerhafte Versetzung geht, mußt Du einmal in Deinen Arbeitsvertrag und den dort vereinbarten Arbeitsort schauen. Wenn der nicht dem Standort der neuen Halle" entspricht, geht das nur über eine Änderungskündigung oder gemeinsam vereinbarte Vertragsänderung. 

Antwort
von Schuhu, 50

Was sagt der Betriebsrat dazu? Wird es weiterhin einen Vier-schichten-Betrieb geben, bei dem nur du nicht dabei bist, oder wir der gesamte Betrieb auf zwei Schichten umgestellt?

Kommentar von Cengo3469 ,

nein es wird so bleiben nur in der neuen halle wird es 2-schicht

Kommentar von Schuhu ,

Wenn es weiterhin 4-Schicht-Betrieb gibt, gilt dein Vertrag weiter. Und in dem steht ja sicher, dass du in vier Schichten arbeiten musst.

Antwort
von Ifm001, 38

Solange keine Vertraglichen Regelungen (inkl. Tarifvertrag (wenn anwendbar), Betriebsvereinbarungen, ...) getroffen sind, so kann er das. Bei regelmäßigen Zulagen kann es sein, dass der Entfall frühzeitig angekündigt werden muss. Das muss aber im Einzelfall bewertet werden.

Wirklich verhindern kannst Du das aber eh nicht. Wenn es die Stelle laut deinem Arbeitsvertrag nicht mehr gibt, kann auch der Weg über die betriebsbedingte Kündigung gegangen werden. Ob es dich dann trifft, sagt der Sozialplan, aber am Ende bist Du dann im im Augenblick wenig geliebten Zwei-Schicht-System oder ganz raus.

Antwort
von kenibora, 42

Was steht denn in Deinem unterschriebenen Arbeitsvertrag?

Kommentar von Cengo3469 ,

Also da steht schon das ich auch in andere Bereiche eingesetzt werden darf aber ich meine so wegen der Schicht und Lohn steht nichts

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community