Frage von fleissmeise78, 151

darf mein Arbeitgeber meine Pausenzeiten vorschreiben ?

Meine Arbeitszeit beginnt 15:00 Uhr und endet unterschiedlich zwischen 22:15 Uhr und 23:30 Uhr. mein Arbeitgeber schreibt mir eine Pause von 15:30 bis 16:00 Uhr vor. dadurch wird die maximale Arbeitszeit von 6 Stunden ohne Pause regelmäßig überschritten. ist das zulässig?

Expertenantwort
von Hexle2, Community-Experte für Arbeit & Arbeitsrecht, 84

Pausen sollen die Arbeit unterbrechen damit der AN sich erholen kann. Eine Pause nach 30 Minuten Arbeit macht keinen Sinn.

Davon mal abgesehen ist Dein Gedankengang vollkommen richtig. Nach dieser "Pause" arbeitest Du mehr als sechs Stunden am Stück und das ist unzulässig.

Antwort
von kecken, 19

Ich würde an deiner Stelle zur Arbeitnehmerkammer gehen die haben Juristische Personen. Dort bekommst du rechtliche Hilfe ohne das dein AG informiert wird wenn du es nicht möchtest.
Eine rechtliche Beratung kostest keinen Cent und du bekommst zumindest eine fachlich richtige Antwort, das Internet ist für solche Fälle nicht unbedingt der richtige Adressat, 1 Frage und 5 verschiedene Antworten

Laut Gesetz darf der AN nicht 6 oder mehr Stunden am Stück ohne Pause durcharbeiten! !!!

Antwort
von giuli201215, 25

Also der Arbeitgeber darf deine pause so verlegen wie er es möchte so lange er die pause beibehält und sie nicht verkürzt oder sonstiges. Wenn du die pause anderster haben möchtest unterhalte dich doch mal mit ihm ;-)

Antwort
von almmichel, 108

mein Arbeitgeber schreibt mir eine Pause von 15:30 bis 16:00 Uhr vor. 

Das ist in deinem Fall ziemlich hirnverbrannt. Regele das im Guten mit deinem Arbeitgeber.

Antwort
von Hexe121967, 86

von 15h bis 22h sind 7h. d.h. der gesetzgeber schreibt dir schon eine pause vor. dein ag macht also alles richtig.

Kommentar von Stellwerk ,

Nein, macht er eben nicht. Zwischen 16:00 und 22:15 bzw. sogar 23:30 sind mehr als 6 h.. Davon abgesehen ist es vollkommen hirnrissig, eine halbe Stunde nach Arbeitsbeginn schon eine Pause machen zu müssen. Versteh den Ablauf nicht - kann man das nicht geschickter planen?

Kommentar von Hexe121967 ,

der Fragesteller fängt um 15h an. und doch, der ag macht es richtig denn er gewährt die pause die gesetzlich vorgeschrieben ist. der gesetzgeber schreibt nicht fest, wann die pause zu gewähren ist. in meinem betrieb ist offizielle pause von 12.30h bis 13.20h - auch wenn ich in dieser zeit (aus welchem grund auch immer) arbeite, die 40 minuten werden mir abgezogen wenn ich auf den gesamten tag mehr als 6h im betrieb war.

Kommentar von fleissmeise78 ,

das mir 30 minuten pause gewährt werden müssen ist mir klar. 

mir geht es um die arbeitszeit am Stück die zwischen 6,25 und 7,5 Stunden liegt welche nach der Pause ab 16 Uhr beginnt! 

ich verstehe das Arbeitszeitgesetz so, dass diese Zeit maximal 6 Stunden sein darf. 

Kommentar von fleissmeise78 ,

hallo hexe121967. danke für die schnelle antwort. 

bitte lies dir meine frage noch einmal genau durch. 

das Arbeitszeitgesetz schreibt vor das die maximale Arbeitszeit am Stück nicht länger als 6 Stunden ohne Pause sein darf. 

meine Arbeitszeit ohne Pause beträgt aber immer zwischen 6,25 und 7,5 Stunden am Stück nach der Pause bis zum Feierabend. und ich wollte gern wissen ob das zulässig ist. 

Kommentar von Teufel2016 ,

So einfach ist es nicht, kann ja nicht sein das er nach 30Minuten (Arbeitbeginn) schon die normale Hauptpause verlangt und ca. 7h durcharbeiten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community