Frage von Tiva19901119, 26

Darf man zwei mal kirchlich heiraten?

Hallo, ich und mein man sind vor 5 Monaten schon einmal getraut worden also auch kirchlich. Leider ist da einiges schief gelaufen sowohl in der Kirche als auch hinterher beim Fest Ansicht. Und wir würden gerne nochmal kirchlich heiraten. Weis einer ob man das darf oder kann ? Über antworten würde ich mich freuen (:

Antwort
von Laurus7, 22

also eigentlich geht das normalerweise nicht...

wobei da von einem neuen Partner ausgegangen wird also bin ich nich sicher wie es ist wenn es genau das gleich Paar nocheinmal ist ...

ich würde einfach nett nachfragen :)

meine Glückwünsche und viel glück für die Zukunft !

Kommentar von Tiva19901119 ,

Dankeschön für die schnelle Antwort (:
Und Dankeschön :)

Kommentar von Laurus7 ,

kein Problem :) gerne :)

Antwort
von Raubkatze45, 12

nein, weil eine Eheschließung - wenn die Trauformel gültig gesprochen wurde - vor Gott gilt. Man sollte sich ja eigentlich kirchlich trauen lassen, weil man den Bund vor Gott bestätigen will und Seinen Segen erbittet.

Das Zeremonium und ganze festliche Ambiente drum herum mögen dir wichtig sein, sind aber letztlich für den eigentlichen Sinn einer kirchlichen Hochzeit unwichtig.  Leider heiraten viele Paare heute nur noch wegen irgendwelcher Äußerlichkeiten. Das ist nicht der Sinn der Sache.

Antwort
von AntwortMarkus, 18

Man kann das heilige Sakrament der Ehe von Zeit zu Zeit immer wieder in einem festlichen Gottesdienst neu festigen.

Aber der Sinn ist nicht der, dass einem das Tamtam missglückt ist.

Kommentar von Tiva19901119 ,

Darum ging es auch nicht.  Der an der Orgel sah's hat es nicht einmal hinbekommen richtig zu spielen und dann hat sich die Pastorin darüber auf geregt während der Trauung.

Kommentar von Wonnepoppen ,

Warum hast du dann nicht mehr darüber geschrieben?

Kommentar von Tiva19901119 ,

Weil ich das erste mal hier was frage , und ich nicht genau wusste ich das am besten formulieren kann.

Antwort
von JTKirk2000, 15

Was die Trauung angeht, sprich am besten mit dem/der Pastor/in und was die Feier angeht, kann man sicher einiges planen und die Hochzeitsgesellschaft entsprechend einladen. Die Frage ist nur, wie viele der anderen, einschließlich der Kirchengemeinschaft entsprechend dabei mitmachen.

Außerdem kann es vielleicht nicht schaden, die Hochzeit dann entsprechend zu proben, damit zumindest in der Kirche dann alles klappt, wenn es klappen soll. Wird das nicht normalerweise ohnehin immer vorher geprobt? Ich war zwar noch nie verheiratet, aber den Eindruck bekommt man doch so vermittelt, wenn man manche Serien schaut.

Antwort
von schelm1, 13

Operettenhochzeiten sind auch in Deutschland gestattet!


Antwort
von josef050153, 11

Ich gehe mal davon aus, dass du in einer evangelischen Kirche geheiratet hast. Rede doch einmal mal mit dem Pfarrer / der Pfarrerin darüber.

Antwort
von Wonnepoppen, 19

Was kann bei einer Trauung in der Kirche schief laufen?

War kein Priester dabei?

Kommentar von Laurus7 ,

is dir langweilig ?

Kommentar von Wonnepoppen ,

wieso sollte es?

Ich konnte  nur mit der Aussage, daß in der Kirche etwas schief gelaufen ist, nicht viel anfangen.

Ich gehöre nicht zu denen, die hier nur antworten, weil ihnen langweilig ist!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten