Frage von nathaliesarnold, 95

Darf man wegen lachen im Unterricht einen Eintrag bekommen?

Darf man das da lachen ein reflex ist und man ihn nicht unterdrücken kann?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Rechtsfrage. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von cloudsunicorn, 24

Nein,ich finde das es Lehrer nicht dürfen,da man meistens nicht dafür kann (wenn es nicht mit Absicht ist)
Ich hatte zb. Auch vor ca.1Woche einen 2std Lachflash,der Ununterbrochen ging,hab aber dafür keine Eintrag bekommen (Da ich wirklich nichts dafür konnte)
Und alles Begann mit einer Apfelsine :D

Kommentar von cloudsunicorn ,

Danke ;)

Expertenantwort
von Schuhu, Community-Experte für Schule, 26

Lachen ist ja eine Reaktion auf etwas, was man komisch oder lächerlich findet. Worüber lacht man bei Satz des Pythagoras? Höchstens über den Witz, den der Nachbar gerissen hat. Wenn du dich mit Dingen beschäftigst, die nichts mit dem Unterricht zu tun haben, und dann auch noch durch lautes Lachen die anderen störst, wird der Lehrer wohl zu einem Erziehungsmittel greifen dürfen, und das kann durchaus ein eintrag sein.

Antwort
von iwashere373, 55

Hallo :)

Ich denk dein Lehrer/inn sollte dich nicht eintragen wenn du mal im Unterricht lachst. Aber wenn es so ist wenn du z.B mehrmals lachst und sie dich ermahnt aber du weiter lachst könnnte es möglich sein und er/sie hätte recht. Du würdest nen Eintrag bekommen aufgrund Unruhe während des Unterrichts.

Wenn es Schwierigkeiten geben würde, solltest du es vll deinen Eltern oder Klassenvorstand/ständin mitteilen. Aber nur wenn dein Lehrer/in dich ohne Ermahnung eintragt.

lg iwashere373

Antwort
von Aliha, 44

Ja, man darf einen Eintrag bekommen. Und Lachen lässt sich sehr wohl unterdrücken.

Antwort
von beglo1705, 36

Ja der ist dir sicher der Eintrag, aber tu dich nicht ab, da fragt nach der Schule kein Mensch mehr danach ob du gestört/gelacht hast.

Antwort
von augsburgchris, 25

Informiere dich bitte darüber was ein Reflex ist und was nicht. Exzessives Lachen ist ein Störfaktor und somit zu unterbinden bzw. zu sanktionieren.

Antwort
von PicknickMary, 42

Natürlich bist du hier im Recht. Laut der deutschen Verfassung ist erlaubt zu lachen.

Kommentar von nathaliesarnold ,

weißt du welches gesetz?

Kommentar von PicknickMary ,

Ich glaube das heißt Grundgesetz oder so. Ist jetzt nicht das bekannteste aber einigen Fachbücher (6-7 wälzten) solltest du da eine passable Antwort finden. 

Kommentar von augsburgchris ,

*kopfmeetstischplatte*

Kommentar von PicknickMary ,

Entschuldigen Sie?

Antwort
von Femoso2, 37

Ja kann man
Ich bin selber im Lehramt aktiv
Es gilt als Störung

Kommentar von pn551 ,

Die Lehrer sind aber heutzutage sehr streng. Damals, wenn wir einen Lachflash bekommen haben, hat die Lehrerin gewartet, bis wir uns wieder beruhigt haben, und dann konnten wir wieder zur Tagesordnung übergehen. Jeder vernünftige Mensch weiß doch, daß, wenn der Lachanfall einmal da ist, nicht mehr an Unterrichten zu denken ist.

Kommentar von Femoso2 ,

Trozdem gilt dies als Störung Die meisten müssten mal einen Tag im Lehramt sein um zu sehen wie das ist

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten