Darf man Wachteln in Hessen Schlachten ohne Sachkundenschein?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn Schlachtung und Verzehr nicht gewerblich, sondern privat erfolgen, sind weder Fleischbeschau, Betäubung oder Sachkundeprüfung notwendig. Man sollte nur darauf achten, dass die Tiere nicht unnötig lange Stress erfahren oder leiden müssen - zu Deutsch: Schnell Kopf ab, fertig.

Die gesetzliche Grundlage gibt's hier: https://www.gesetze-im-internet.de/bundesrecht/tierschlv_2013/gesamt.pdf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung