Darf man vor Gericht sein Gesicht verbergen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Guten Abend,

normalerweise nicht, aber es gibt einige Ausnahmen u.a. hier:

"Eine Tunesierin sitzt vermummt im Münchner Amtsgericht. Die Zeugin trägt eine Burka, eine totale Verschleierung. 

►Der Richter fordert sie auf, ihr Gesicht zu zeigen. Die Muslima weigert sich – religiöse Gründe. Der Richter knickt ein.

München im Jahr 2015. Im Saal A 224 wurden gestern die Regeln unseres Rechtssystems missachtet. Die vermeintlichen Gebote einer Religion wurden über die Gesetze unseres Wertesystems gestellt. 

Obwohl nirgendwo im Koran zu lesen ist, dass eine Muslima eine Burka tragen muss.
Der Richter hat kapituliert. Wollte „das Fass nicht aufmachen“ – wegen der Verhältnismäßigkeit und so. "

Nachzulesen bei den Entscheidungen des AG München.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

Liebe Grüße

Wissensdurst84

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist nicht geregelt, soll heißen grundsätzlich darf sich niemand "verstecken". Jedoch kennst du vielleicht aus Amerika die Zeugenfotos in Mafiaprozessen: die hatten eine Papptüte auf dem Kopf. Ich könnte mir vorstellen, dass auch SEK-Beamte vor Gericht als Zeugen eine Maske tragen dürfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuch es mal mit einer Sonnenbrille.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?