Frage von JouBozz, 69

Darf man von der Hauptschule ins Gymnasium wechseln?

Moin GuteFrage Community,
Ich wollte fragen ob man von der Hauptschule (Bin noch nicht fertig mit der Hauptschule) aufs Gymnasium wechseln kann. Weil damals als ich noch in der Volkschule war (4.Klasse) da hatte mir nur noch eine Note gefehlt für das Gymnasium. Und jetzt bin ich unzufriedn und will auf ein Gymnasium. Jetzt seit ihr gefragt: Ist es möglich wenn man bitte bitte bitte sagt?

Antwort
von oelbart, 33

Das kommt darauf an, in welcher Klasse Du bist und in welchem Bundesland. Sprich am Besten mal mit einem Lehrer darüber, die kennen sich da naturgemäß ganz gut aus :D

Antwort
von sanischepi, 39

Also ich bin selbst auf einem Gymnasium und es ist bei uns schon schwierig nach der 10. Klasse Realschule bei uns Abitur zu machen. Hauptschüler würde glaube ich kein einziges Gymnasium aufnehmen. Und wenn dir eine einzige Note gefehlt hat damit du auf ein Gymnasium kannst, müsstest du doch erst auf die Realschule und nicht gleich auf die Hauptschule,oder...?

Kommentar von JouBozz ,

Ich hab mein Hauptschulabschluss noch nicht. Ich meine kann ich nach diesem Schuljahr ins Gymnasium weil mein Vater sagte mir wir können deine Schule schon wechseln aber welche. Ich sagte ich will in ein Gymnasium daraufhin antwortete er ich bin mir nicht sicher ob das möglich ist

Antwort
von Laury95, 20

In welchem Bundesland lebst du denn?

In Niedersachsen ist es extrem einfach, mit gesundem Verstand und ein wenig Fleiß nach der 9. mit Versetzung in die 10. Klasse einer Hauptschule den Realschulabschluss zu meistern. Für diesen brauchst du einen 3,0 Schnitt, ebenso in den Hauptfächern.

Um auf´s Gymnasium zu kommen, benötigst du den erweiterten Sek.1, den du auf einer Hauptschule mit einem Schnitt von mindestens 2,0 und 2 Leistungskursen (war bei uns so) schaffen kannst.

Allerdings gibt es auch Bundesländer, die das überhaupt nicht ermöglichen und wo man dann extra auf eine Realschule wechseln muss oder sonst was. Es gibt eben Bundesländer, die den Sprung ziemlich erleichtern und welche, die wirklich nur die Besten im Abitur sehen wollen und man dafür einen langen Weg einplanen muss.

In fast allen Bundesländern kannst du aber auf einer Berufsschule deinen Schulabschluss nachholen, um dann ein allgemeinbildendes; oder ein berufliches Gymnasium zu besuchen.

Kommentar von JouBozz ,

Ich wohne in Vorarlberg (Österreich)

Kommentar von Laury95 ,

Okay, vom österreichischem Schulsystem habe ich leider gar keine Ahnung ^^

Antwort
von EdnaImmers, 26

sprich mit deinen Lehrern - ohne weiteres ist der Übergang von Hauptschule auf Gymnasium nicht möglich, aber: warum Gymnasium? es gibt viele  Wege zum Abitur.

Antwort
von Eisenkatze, 23

klar kannst du , mach aber keinen sinn. ersten bist du dann schon zu alt um die klassen durch zu machen. später einstig bringt dir auch nichts die fehlen grundlagen ab der 5.klasse und sprachen. und warum bist du nicht realschule wenn es so knapp bei dir war?

Kommentar von JouBozz ,

Ich hab mein Hauptschulaschluss noch nicht.

Antwort
von Pumaleinchen, 19

Durch bitte bitte sagen, geht das natürlich nicht. Du musst Dich dafür anstrengen! Wahrscheinlich wirst Du erst auf eine Realschule gehen müssen und dann erst aufs Gymnasium. Vorausgesetzt Du bist gut in der Schule!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community