Darf man trotz Periode schwimmen/Sport treiben?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Dass die Blutung durch Anstrengung oft stärker wird stimmt, da hat deine Mutter Recht. Aber das lässt dann auch schnell wieder nach, von dem her besteht kein Grund, keinen Sport während der Periode zu machen.

Zumindest nicht aus diesem Grund. Manchmal fühlt man sich nicht gut während der Periode und hat vielleicht keine Lust auf Sport. Dann sollte man es einfach lassen, auch wenn es gesund ist, aber zwingen sollte man sich meiner Meinung nach nicht. Wenn es einem gut geht, besteht aber kein Grund für no sports!

Wenn man Tampons nimmt, gibt es auch keinen Grund, nicht schwimmen zu gehen. Viele Frauen und Mädchen mögen allerdings keine Tampons, die müssen es dann eben lassen. Gesundheitliche Risiken bestehen keine.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Liebe Nici,

es kann absolut gar nichts passieren, wenn du während deiner Periode Sport treibst. Grundsätzlich kannst Du während der Regel alles tun, was Du an anderen Tagen auch tust. Natürlich kannst Du auch Sport treiben, wie z.B. Schwimmen, Tanzen oder Skifahren. Die Menstruation ist kein Ausnahmezustand. Wenn die Regel ohne besondere Beschwerden verläuft, wenn Du gesund bist und Dich gut fühlst, kannst Du alles tun wozu Du Lust hast. Für viele Mädchen und Frauen wirkt Bewegung sogar entkrampfend und entspannend. Der o.b® Tampon schützt Dich beim Sport ganz zuverlässig, so dass Du Dich ungezwungen und frei bewegen kannst.

Viele Grüße, dein o.b. Team 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Floppihopp
25.06.2016, 12:44

Aber das ist doch eklig, wenn dass Blut im Schwimmbecken raus läuft...

0

Deine Sportlehrerin hat Recht. Du kannst in dieser Zeit sowohl schwimmen als auch anderen Sport machen. Die Regel ist schließlich ein normaler, natürlicher Vorgang und keine Krankheit.

Ich selbst laufe regelmäßig 3- bis 4-mal wöchentlich und habe dann keine stärkere Blutung. Im Gegenteil glaube ich sogar, dass Sport Regelschmerzen lindert, weil er trainiert und entspannt. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich kann man dabei Sport treiben und schwimmen. Zum Schwimmen dann allerdings bitte auf jeden Fall Tampons verwenden. Es ist weder schädlich noch wird die Blutung dadurch stärker. Sport hilft meist sogar, dass die Periode weniger Schmerzen bereitet. Deine Mutter scheint da einem alten Ammenmärchen aufgesessen zu sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich darf man das. Und schlimmer wird es dadurch überhaupt nicht. Tampon rein und auf geht's ☺

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, wieso solltest du keinen Sport treiben dürfen oder schwimmen gehen? Wenn du dich unwohl fühlst ist es etwas anderes aber es wird dir sicher nichts schlimmes passieren! Es ist möglich, dass die Blutung stärker wird aber das ist ja eigentlich nichts schlechtes oder gefährliches ;) LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Während der Periode Sport zu treiben ist sehr gut, gesund und kann Regelschmerzen lindern.

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich ist Sport während der Periode gesund. Genau so wie sonst auch.

Wenn du dir mal überlegst, was genau im Körper bei der Periode passiert merkst du, dass es keinen Sinn macht, dass man durch Bewegung mehr Blut verliert.

Durch moderate Bewegung werden Muskeln entspannt und Krämpfe gelindert.

Spricht also nichts dagegen, ist sogar gut.

Mir hilft Schwimmen immer super gegen Rücken- und Bauchschmerzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soviel ist weiß ist Sport oder allgemein Bewegung bei der Periode sehr gut :) Es hilft sogar bei Regelnschmerzen , da dein Körper durchblutet wird. Ob es die Periode verstärkt weiß ich nicht :/ Ich denke aber , dass wenn du einen Tampon benutzt nichts schlimmes passieren kann :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde nicht mit der periofr schwimmen gehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kapodaster
21.06.2016, 15:33

Wenn du im Wasser warst, Tampon wechseln. Dann wird alles gut :-)

0

Also schwimmen würd ich jetzt, auch nicht mit Tampon, da wenn die tage stark sind, läuft immer was durch, würde ich also nie machen.

Normalen Sport hingegen schon, das ist nicht ungesund und stärker wird die Blutung auch nicht davon, wenn man normalen Sport macht, man sollte halt immer viel trinken grade wenn du Sport machst wenn du deine tage hast, dann kann es nämlich gerne mal zu Kreislaufproblemen führen, so gings mir zumindest früher beim Sport immer dass mir dann dauernd schwindlig war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?