Frage von TCnator, 207

Darf man trotz Erkältung geimpft werde?

Hallo, ich hab seit ungefähr einer Woche eine eher leichte Erkältung, etwas husten und eben schnupfen. Darf ich trotzdem gegen gebärmutterhalskrebs geimpft werden?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von realfacepalm, 150

Ja, kein Problem, solange Du kein Fieber über 38,5°C hast:

Es ist deshalb besonders in diesem Zusammenhang nochmals darauf hinzuweisen, dass banale Infekte, auch wenn sie mit subfebrilen Temperaturen (≤ 38,5 °C) einhergehen, keine Kontraindikation gegen eine Impfung darstellen.

http://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/Impfen/AllgFr_Kontraindi/FAQ04.html

Ausserdem wirst Du nicht gegen Gebärmutterhalskrebs geimpft, sondern gegen HP-Viren, die Gebärmutterhalskrebs auslösen können.

Da diese Impfung nur gegen HPV wirkt und nicht gegen andere Usachen von GMHKrebs, bitte trotz Impfung später regelmäßig zu den Vorsorgeuntersuchungen gehen.

Kommentar von realfacepalm ,

Danke für den Stern! :-)

Antwort
von LotteMotte50, 129

glaube ich nicht aber frage zur Sicherheit mal den Frauenarzt

Antwort
von KUMAK, 130

Das muss dein Arzt entscheiden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten