Frage von IchLiebeSchoko, 56

Darf man tatsächlich schneller fahren - Roller, Mofa?

Hallo
Mein Fahrlehrer selbst sagt das man mit einem mofa bis zu 30 km/h fahren da würde die Polizei nichts sagen. Und der Tacho zeigt meistens 5 km/h mehr an. Das heißt ich dürfte so schnell fahren bis auf dem Tacho stand 35 km/h angezeigt wird. Dann fährt man 30 km/h weil Tacho ja immer etwas vorgeht. Stimmt das?

Expertenantwort
von RuedigerKaarst, Community-Experte für Roller, 19

Mofas und gedrosselte Roller dürfen nur maximal 25 km/H fahren.
Tachos gehen vor, aber niemals nach.

Bei Kontrollen gibt es Toleranzen.
Ich meine, dass 10% Toleranz sind.

Aber jede Toleranz hat ein Ende und dann ist man wegen Fahren ohne Führerschein dran.

Antwort
von peterobm, 41

das hat dein Fahrlehrer schon mit einkalkuliert

Antwort
von Alpino6, 27

Wen technisch nix verändert wurde dann steht dir eine Toleranz von 20% zu

Echte kmh GPS

Antwort
von all1gataZ, 29

Eigentlich dürfen Mofa's ja nur 25 km/h fahren. Wenn du nix verändert hast dann kann die Polizei nix sagen. Meistens laufen die Mofa's von Werk aus ja schon 35 km/h wobei der Tacho meist um 2-3 km/h bescheißt.

Kommentar von Messkreisfehler ,

Das ist falsch. Selbst wenn man nichts verändert hat und das Mofa fährt schneller als 25 km/h hat man im Falle einer Kontrolle ein Problem. Als Fahrzeugführer hat man dafür Sorge zu tragen, dass das Fahrzeug die maximal zulässige Geschwindigkeit nicht überschreitet. Wenn ein Mofa aus irgendwelchen Gründen 40 km/h fährt ohne das man was dran gemacht hat, muss man dafür Sorge tragen, dass es nur noch 25 km/h fahren kann!

Antwort
von Miete187, 28

Nein, denn du darfst nur 25 Kmh fahren wenn dann dein Tacho 30 zeigt sagt die Polizei nix.

Antwort
von luca1401, 27

Jo aber nicht zu schnell mich haben die am Donnerstag erst angehalten 😢

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten