Frage von creator78, 100

Darf man die Stoßstange aufbohren für die Sensoren einer Einparkhilfe?

Ich habe einen Dacia Logan MCV. Habe mir mal die Stoßstange angeschaut und festgestellt, das über der eigentlichen Stoßstange eine Haube aus Kunststoff ist. Die würde man ja auch problemlos durchbohren können. Die darunter aus Metall ist da noch ein anderes Problem. Dafür finde ich auch sicherlich eine Lösung. Jetzt aber meine eigentliche Frage. Darf ich die Stoßstange aus Metall überhaupt aufbohren? Da gibt es doch bestimmt eine Vorschrift vom TÜV oder anderen, die dann Probleme machen würden? Hoffe, das hier jemand schon mal eine Lösung dafür gefunden hat. Dann noch schöne Weihnachten.

Expertenantwort
von Hamburger02, Community-Experte für Auto, 49

Ja, das ist erlaubt, da dies kein tragendes Teil ist. Es dürfen dadurch aber keine scharfe Kanten entstehen.

Antwort
von darkman55, 57

Warum willst du da durchbohren o.O?? Gewicht reduzierst du dadurch nicht merklich.

Kommentar von creator78 ,

Das Loch soll für Sensoren einer Einparkhilfe sein

Kommentar von darkman55 ,

ja das ist normal erlaubt

Kommentar von creator78 ,

Damit wird dann das Material geschwächt?

Ein Kumpel von mir hatte damals einen Honda Civic. Dort wollte er hinter der Rückbank in die Ablage(aus Metall) Lautsprecher einsetzen. Im nachhinein stellte sich heraus, das wenn er das gemacht hätte, das Auto zu einem Totalschaden bei dem TÜV erklärt worden wäre.

Dabei war es nicht wirklich dickes Metall. Wollten schon mit einer Stichsäge und Metallblatt ran.

Kommentar von Soapboxracer ,

Die "Hutablagen" dienen der Karosserieversteifung und müssen somit einer gewissen Steifigkeit unterliegen. Wenn da Löcher ab einem bestimmten Durchmesser reingesägt werden, wird das Material geschwächt...

Antwort
von ciubacka, 50

Willst Du Löcher hineinbohren, um Nebelleuchten o.ä. anzubringen?

Kein Problem, solange die Leuchten den vorgeschriebenen Abstand zum Boden und den Fahrzeugseiten einhalten und die Außenabmessungen des Autos nicht verändert werden.

Kommentar von creator78 ,

Die Löcher sollen für Sensoren einer Einparkhilfe sein.

Antwort
von Duponi, 29

kann man naürlich machen. Andrerseits gibt es Parksensoren, die im Nummernschild integriert sind. Ein Bohren entfällt demnach
http://www.amazon.de/Kennzeichen-Parksensor-Einparkhilfe-mit-Anzeige/dp/B005FLM4...

Kommentar von creator78 ,

1. Steht in der Artikelbeschreibung, das dieses nicht in der Stvzo zugelassen ist und 2. hat der Dacia Logan MCV 2 Hecktüren, wo der Träger von solch einem Kennzeichen nicht mittig hängt.

Kommentar von Duponi ,

1. gibt es noch andere, zugelassene, das war nur ein Beispiel. 2. Pech gehabt, viel Spass beim Bohren. Es gibt übrigens auch welche zum Aufkleben

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community