Frage von FioraOP, 117

Darf man softairwaffen im Auto mitnehmen?

Hallo, ich habe mehrere softairwaffen geerbt, sie haben alle unter 3 joule. Darf ich die Waffen im Auto überführen, Oder brauche ich dafür passende Koffer? Habe auch was von munnition und Waffe getrennt gelesen? Habe keinen Waffenschein.
Danke für antworten

Antwort
von WosIsLos, 94

Anscheinswaffen (Nachbildungen echter Schußwaffen) in einem verschließbaren Behälter, der auch verschlossen sein muß.

Da die Munition keinen Treibsatz hat und auch ab 18 erwerbbar ist, ist Trennung von Waffe während des Transports nicht nötig.

Antwort
von SeriousM4x, 117

Ich geb dir mal den Tipp, sie so zu zerlegen, dass sie nicht mehr schussfähig sind. Magazine raus, Visiere abschrauben und evtl. den Lauf, bzw. Schlitten entfernen

Kommentar von ES1956 ,

Überflüssig

Antwort
von Hawkeye1994, 109

Hallo erstmal,

Also ersten ja du darfst eine Softair im Auto transportieren.
Allerdings sind gewisse sicherheitwsvorkehrungen zu treffen um es zu legalisieren.

1. musst du eine Softair in einer Abschließbaren Waffenkoffer oder einer Waffentasche transportieren

2. Müssen deine WWaffe und magazin und munition getrennt voneinander gelagert werden. (bei magazinen und munition reicht aber ein einfacher rucksack).

Wenn du diese Kriterien erfüllst darft du eine Softair im Auto transportieren.

PS: die Joulzahl spielt hierbei soweit ich weiß keine Rolle da es Softairs sind. Natürlich gelten für luftgewehre und schreckschusswaffen schärfere Regeln!

Kommentar von ES1956 ,

Völlig übertrieben. Ein "verschlossenes Behältnis" wie es vom Gesetz gefordert wird kann auch ein alter Rucksack oder eine Reisetasche sein. Schloss muss dran.

Kügelchen für Softair oder Luftdruckwaffen sind keine Munition i.S.d.WaffG. 

Nicht einmal das "verschlossene Behältnis" zum Transport von scharfen Waffen ist gesetzlich definiert.

Kommentar von Hawkeye1994 ,

Gut wenn du willst das er einen eintrag bei  Polizei bei einer Kontrolle wegen nicht legalem transport erwischt und er nen eintrag kriegt geht nimst du das wegen fehlerhaften tipps und hilfe auf deine kappe aber ich hab ihm die richtigen und nötigen infos gegeben die er braucht

Kommentar von ES1956 ,

Man kann den vorauseilenden Gehorsam auch übertreiben. Eine gesetzliche Grundlage für deine Tipps besteht nicht.

Kommentar von xdanix77 ,

"Fehlerhafte Tipps" würde ich das jetzt nicht direkt nennen, das ist nur die genaue Auslegung der Gesetzestexte.

Ich habe schon des öfteren Antworten von ihm gesehen und würde ihm daher durchaus einiges an fachlicher Kompetenz zusprechen.

Kommentar von Ninombre ,

Damit wäre man selbst bei scharfen Waffen auf der sicheren Seite. Für erwerbserlaubnisfreie reicht es aber auch aus, wenn die gesamten Fuhre, also Pistole + Munition, in einer geschlossenen Tasche sind. Die Diskussion ob verschlossen oder abgeschlossen ist uralt. Wenn es machbar ist, ein kleinen Vorhängeschloss an den Reißverschluss zu machen, spart man sich viel Ärger im Fall des Falles. Wenn nichts anderes da ist, einfach Schnur drum und ordentlich zuknoten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community