Frage von esistnur1frage, 117

Darf man so denken, was wird über mich gedacht?

Hey Leute ! :) Ich bin M und 20 Jahre alt.

Ich weiß nicht wie ich meine momentane Situation erkläre soll. Ich will wissen was ihr von mit hält.

Ich bin froh das dass Internet so Annonym ist denn mit jemandem persöhnlich kann ich darüber nicht sprechen.

Nun zu mir ..

Ich bin eine Person die Menschen verabscheut Vorallem Menschen die dumm nein nicht direkt dumm sondern dumme aussagen von sich geben zugleich glaube ich auch das keiner so denkt wie ich deswegen ich auch keinen wirklich mag. Auf der anderen Seite aber bin ich sehr daran interessiert neue Menschen kennen zu lernen, ich kann auch schnell Freundschaften schließen. Ich habe auch eine sehr positive Einstellung vor den Menschen um ihnen glauben zu machen wie schön das leben ist. Ich schaffe es auch andere Menschen so anzulächeln und mit ihnen zu reden das sie sich besser fühlen oder das sie recht haben mit der Meinung die sie vertreten damit sie mich mögen. Aber im Grunde weiß ich das diese Menschen nicht recht haben weil es immer wieder Bewießen wird aufgrund von anderen Sachen. Ich will nicht sagen das ihre Meinung falsch ist, denn die Meinung jedes anderen akzeptiere ich es geht um Sachen wie Der Baum ist Blau und ich sagen nein er ist Grün, und ich weiß das ich recht habe aber die andere Person denkt das sie recht hat obwohl es falsch ist.

Ich fühle mich auch als was besseres als andere obwohl ich weiß das es falsch ist so zu denken Nur leider sehe ich immer wieder das gegenteil somit muss ich denken das ich was besseres bin. Ich glaube meine Freunde und meine Familie weiß das ich so denke, sie sagten mir zb das ich arrogant und eingebildet bin.

Ich hab auch ein Problem, wenn ich mich Aüßerlich nicht wohl fühle nach draußen zu gehen. Ich tue es auch dann nicht. Und ja ich fühle mich hässlich.

Ich bin am überlegen ob ich psychische Hilfe brauch .. auf der einen Seite denke ich ya aber auf der anderen Seite denke ich warum ? - ich bin Glücklick mit meinem leben wie es ist. - Warum darf ich nicht denken das ich was bessere bin ? - Warum muss ich so denken wie andere und jeden akzeptieren für das was er ist ? - Warum darf ich nicht denken das Menschen die nicht so denken wie ich ich einfach nicht mag?

Ich will nicht das man von mir jetzt schlecht denkt, ich bin jemand der Hilfsbereit, nett und freundlich ist. Deswegen bin ich auch froh das dass Internet Annonym ist. Ich will das ihr Leute da draußen euch den Text durch ließt und nicht eine Person vor euch in eurem Kopf auftauscht und mich deswegen verurteilt für das was ich denke.

Ich hoff auf viele Meinungen und vielleicht Ratschläge es würde mir sehr helfen aufgrund meiner momentanen Situation.

danke

Antwort
von Sophilinchen, 6

Was willst du denn eigentlich? Du scheinst grad etwas durcheinander zu sein(nicht böse gemeint._.) Du solltest dir erstmal überlegen was du überhaupt willst. Hier kennt dich ja niemand. Du kennst dich besser als wird dich. Willst du eine Therapie machen(könnte Sinn machen bei dir, damit du wieder zu dir findest)? Willst du Freunde finden? Bist du allein glücklich oder nicht? Du schreibst du seist glücklich, aber es klingt nicht so. Warum du nicht einfach denken kannst du seist was besseres? Weils keine nur guten und nur schlechten Menschen gibt. Die Welt ist nicht schwarz weiss. Es gibt keine "besseren" Menschen. Wer so denkt ist eben wirklich arrogant. Auch wenn du es vielleicht gar nicht mit Absicht machst. Du bist wahrscheinlich klug. Aber nur weil viele Leute nicht so klug sind wie du sind sie nicht schlechter! Da ist der Fehler. Die haben eben andere gute Eigenschaften die du nicht hast...

Antwort
von Dahika, 10

www.bke-jugendberatung.de

Antwort
von Dianaartem, 63

Das ist jetzt nicht dein Ernst, oder?

Du suchst Freunde, aber gleichzeitig denkst du, du bist was Besseres?

Angeblich bist so glücklich, aber warum schreibst du dann, das alles hier? Wahrscheinlich bist du doch nicht glücklich. Du brauchst doch psychische Hilfe, sonst würdest du hier nicht so lange Romane schreiben.

Antwort
von Robert7194, 26

Ist nur eine Phase. Du noch viel lernen musst, junger Padawan.

Kommentar von esistnur1frage ,

und was ?

Kommentar von Robert7194 ,

in den Bereichen:

Psychologie

Soziologie

Philosophie 

Antwort
von CohibaStyle, 74

Ist nur eine Phase, so dachte ich vor 1 Jahr, bin jetzt 21

Kommentar von esistnur1frage ,

Ich denke so schon seit ich klein bin. hm.

Kommentar von CohibaStyle ,

genau wie bei mir...kein plan wieso ich nicht mehr so denke...bin in letzter Zeit viel beschäftigt liegt daran evtl.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten