Frage von deinschatziii,

darf man sich in einen sehr viel jüngeren Mann verlieben ?

wenn man verheiratet ist und die eigenen kinder älter sind als der neue ? ich muss dazu sagen,dass es nicht beabsichtigt war.aber wie kann man da gegensteuern,wenn man seinen seelenverwandten gefunden hat ? wie sollte man sich in dieser situation verhalten ? bin für jeden rat dankbar.

Antwort von Beutelkind,
19 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Frau darf machen was sie will - nur sich "deinschatziii" nennen ist verboten *feix" :)

Wenn Deine Kinder aus dem Gröbsten 'raus sind und Dich mit ihrem Vater nix mehr verbindet - was hindert Dich? Klar, das braucht Mut und Du solltest Dich besser nicht in die Verantwortung des "Jünglings" begeben sondern diese für Dich allein tragen können... Und sicher stellen, dass es nicht nur die Hormone sind, die Dich da steuern... Wenn das für Dich geklärt ist - viel Glück wünscht Dir das Beutelkind!!! :)

Antwort von veritas55,
9 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

So wie du deine Situation beschreibst, solltest du dein Glück frohen Herzens genießen :)!

Antwort von hanco,
9 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Es ist Dein Leben. Mach damit, was DU willst.

Antwort von slideagain,
7 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Pfeif drauf, nur die Liebe zählt. Madonna ist das auch egal.

Kommentar von Terrorpinguin,

Madonna hat dabei auch keine Ehe mit einem anderen Mann nebst Kindern.

Kommentar von lipstik,

hatte sie...hat sich im eiltempo scheiden lassen....

Antwort von KatzeNini,
6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Zitat deinschatzi

darf man sich in einen sehr viel jüngeren Mann verlieben ?
wenn man verheiratet ist ....? 

Ehrliche Antwort: Nein! Sollte man nicht...

Eine gute Partnerschaft bewährt sich erst dann, wenn die Schmetterlinge auf und davon sind. Im Lauf der Zeit holt der Alltag uns zurück auf den Boden der Tatsachen, Persönlichkeitsunterschiede und auftretende Meinungsverschiedenheiten, auftauchende Probleme bieten dabei ordentlich Konfliktpotenzial und können so eine harte Geduldsprobe werden....Dieser Herausforderung kann man am besten gemeinsam begegnen. Wenns nicht klappt, ist es gut, selbst die Initiative zu ergreifen zb durch....

Rücksicht nehmen auf die Bedürfnisse des Partners, das Gespräch suchen, sich bewußt mehr Zeit füreinander nehmen, zeigen was man am anderen schätzt, sich gegenseitig unterstützen, Raum schaffen für entspannte Momente, Hihlights setzen :)

Erinnere dich, wie alles zwischen dir und deinem Mann angefangen hat...

Zwischen euch scheint einiges in Schieflage geraten zu sein, doch ist das kein Grund aufzugeben, sondern eher es (auch um eurer Kinder willen) anzugehen. Das beim nächsten Mann alles anders wird, ist eine Illusion, der man sich gerne hingibt wenn man emotional hungrig ist....doch würde ich nicht die Flinte ins Korn werfen. Es lohnt nicht die Flucht nach vorn anzutreten, wenn da schon die nächsten Probleme auf dich warten... deswegen wär mein Rat: Gib deinem Mann noch eine Chance!

Viel Glück!

Antwort von JZG22061954,
6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Von verboten kann natürlich keine Rede sein, vielmehr solltest Du Dir mal die ganze Sache nüchtern durch den Kopf gehen lassen ob es realistisch gesehen eine Zukunft hat sich auf so etwas einzulassen oder ob es nicht letztendlich besser ist in der Summe aller Überlegungen in sich zu gehen und zu sich selber sagen; was soll es, ein schöner Traum doch der Morgen bringt wie bei jedem Traum das Erwachen und das könnte dann und wird auch höchstwahrscheinlich durchaus anders aussehen als noch im Traum.

Antwort von Anabelle1990,
6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Liebe kennt kein Alter!

Wenn du dich wohl fühlst bei ihm und glücklich bist, dann werden das wohl auch deine Kinder akzeptieren (wenn du es ihnen sagen willst irgendwann). Am Anfang wird es wohl schwierig sein, aber wenn sie sehen, dass du glücklich bist, dann werden sie es wohl oder übel akzeptieren (müssen)!

Gegen seine Gefühle kann man eben nichts tun, da kann man nicht gegensteuern! Ich wünsche dir viel Glück! :)

Kommentar von KatzeNini,

^^natürlich kann man gegensteuern, der Kopf ist ja nicht nur zum Tee trinken da!

Kommentar von Anabelle1990,

Gefühle kann man aber nicht nur mit dem Kopf beeinflussen! Da gehört auch das Herz dazu! Das andere wäre nur unterdrücken und dadurch wird man sicherlich nicht glücklicher!

Antwort von jimmini,
6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Frag Deinen Mann.

Antwort von Lotterine,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Natürlich kannst du dich jederzeit, auch wenn man verheirattet usw. ist , in einem viel jüngeren Mann verlieben! Hört sich ja so an als wäre es gegenseitige Verliebtheit! Herzlichen Glückwunsch! Warum sollte das Recht sich in jüngere zu verlieben ein Vorrecht der Männer sein?!?!?!?!?

Antwort von MarieLena158,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ich denke du solltest es deinen Kindern nicht antun. Und überleg dir wirklich gut ob es dein Seelenverwandter ist,denn manchmal ist mnan blind vor Liebe und weiß nicht was man da tut.

Kommentar von deinschatziii,

meinen kindern würde es nichts ausmachen,da sie mit ihrem vater nicht zurecht kommen.

Kommentar von MarieLena158,

Das ist doch super! Wenn es ihnen nichts ausmacht ,was hindert dich daran mit ihm zusammen zu sein? Klar kommt es komisch rüber,aber was soll man tun wenn man einen liebt.Da kannst du machen was du willst...

Antwort von MaxundWilli,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

In diesem Fall ist das kaum eine Frage des "Dürfen". Es ist passiert! Der Kopf sagt etwas anderes, als der Bauch. Die Tatsache, daß das Objekt der Begierde so viel jünger ist, ist nicht verwerflich. Na und?? Die Gesellschaft wird es sicherlich verurteilen und es ist nicht einfach, in einer solchen Beziehung zu leben. Allerdings fördert das auch das Zusammengehörigkeitsgefühl gewaltig. Wir gegen den Rest der Welt! Das Du noch verheiratet bist und Kinder hast, ist das viel größere Problem. Du solltest Dir im Klaren sein, wie Deine Zukunft und natürlich auch die Zunkunft Deiner Kinder aussehen soll. Bist Du bereit, Deine Ehe aufzugeben? Kannst Du das auch, wenn Du meinst, die Affäre ist in einem halben Jahr gegessen? Ich gehe davon aus, daß in Deiner Ehe die Luft raus ist, sonst hättest Du Dich nicht verliebt. Man kann Dir eigentlich nicht wirklich raten, denn es ist Euer Leben.

Ich kenne einen sehr ähnlichen Fall. Die Frau hat sich getrennt und lebt seit 10 Jahren mit einem sehr viel jüngeren Mann glücklich zusammen, trotz aller Unkenrufe. Allerdings sind da keine Kinder mit im Spiel.

Kommentar von Karin1987,

Ich werde auch noch dieses Jahr heiraten. Sowas wie "die Luft ist raus" sollte es nicht geben! Es heißt nicht umsonst: Drum prüfe wer sich ewig binde!

Ich bin mit meinem Freund seit über 8 Jahren zusamme, davon wohnen wir zeit 5 Jahren zusammen. Sicherlich ist es nicht mehr wie im 1. Jahr, man zofft sich schonmal oder bekomm nach einer solchen Zeit zweifel. Im Grunde läuft es aber immer gleich, man verträgt sich, erinnert sich was man an dem anderen so schätzt und liebt, bemerkt nach einem Streit auch wieder die kleinigkeiten die das leben miteinander so schöhn machen. Ich habe das Gefühl das ich mich in meinen Partner regelmäßig neu verliebe, immer mal wieder Schmetterlinge im Bauch bekomme wie es bei niemand anderem ist oder war.

Eben diese Umstände machen mich da so sicher das ich den rest meines Lebens gemeinsam mit ihm verbringen möchte und den Band der Ehe eingehen will.

Ich finde wer sich dieser Sache sicher und bewusst ist kann nichts falsch machen.

Antwort von minkerl58,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Liebe macht oft blind.Denke nach wenn die rosarote Brille dann plötzlich eine andere Farbe bekommt. Du musst aber deine Entscheidung selbst treffen.L.G.

Antwort von mialena,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

es passiert fast täglich, dass Frauen eien viel jüngeren Mann kennen und lieben lerne oder sofort verknallt sind. das darf man. Gefühle kann man nicht erzwingen aber auch nicht verbieten.

Antwort von Terrorpinguin,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ich bin der Meinung, in dem Moment sollte man seinen Verstand einschalten.

Es ist sicher ganz interessant, sich wieder wie 20 zu fühlen. Was aber zerstört man dabei, wenn sich diesem Gefühl hingibt?

Kommentar von deinschatziii,

für meinen mann,der ein choleriker erster güte ist,empfinde ich nichts mehr.auch die kinder wurden immer von ihm unterdrückt.

Kommentar von Terrorpinguin,

Immer diese "halben" Fragen. Das hättest Du mal dazu schreiben sollen.

Dann nix wie weg und fang an, an Dich und Deine Kinder zu denken.

Der Altersunterschied ist wurscht, wenn Ihr beide gleich empfindet.

Kommentar von KatzeNini,

^^ ich würds nochmal überdenken....

auf jeden Fall ist Klartext angesagt, damit er begreift es ist 5 vor 12!

Antwort von quasselstripper,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Wieso nicht. Wenn sich eins deiner Kinder in eine/n Mann/Frau verliebt die/der älter ist als du, stellt das doch auch kein Problem dar. Solange du glücklich mit ihm bist, ist es ok. Deine Kinder haben dir da überhaupt keine Steine in den Weg zu legen. Achso - jetzt seh ich's grad - du bist ja verheiratet. Bist du noch mit deinem Mann zusammen? Oder wie ist die Situation genau.
Na egal. Wenn dir der jüngere Mann gibt, was dir in deinem Leben gefehlt hat, hat niemand das Recht, dir ein schlechtes Gewissen einzureden.

Antwort von hauseltr,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Natürlich darf man das, aber man sollte sich darüber in Klaren sein, dass das keinen allzu langen Bestand haben wird. Allein das dumme Gelabere der Freunde, Verwandschaft usw. wird nur schwer zu ertragen sein. Trotzdem sollte man (frau) die Zeit geniessen.

Antwort von dolga,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

klar kann man sich in einen derartigen mann verlieben, jedoch sollte man, in deinem alter, ein wenig lebenserfahrung in die waage einbringen.

Antwort von Phoenix29,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Das ist schwierig, denn oft hört es mit der Seelenverwandtschaft nach wenigen Jahren auf. Kenn ich selber.

Kommentar von lipstik,

...die seelenverwandtschaft zu meinem nochgatten hat trotz trennung nicht aufgehört....

Antwort von Gegengift,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ist das eine Suggestivfrage oder brauchst du Unterhaltung?

Kommentar von deinschatziii,

nein.es ist ein hilfeschrei.

Kommentar von Gegengift,

ja ja ein hilfeschrei.. das freut mich

Antwort von Robbinson,

Gute deinschatziii

Wieso eigentlich nicht? Warte aber zu, bis sich der Geliebte von der alten Beziehung gelöst hat. Dies möglichst auf eigenes Bestreben desjenigen hin. Liebe hat nichts mit dem Alter zu tun. Und eine goldene Regel gibt es dafür kaum. Daher frage ich mich, mit welchem Recht einzelne so eine Beziehung negativ bewerten. Ja, sogar am liebsten verbieten würden.

Es gibt ein einfaches Indiz, ob es funktioniert oder nicht.

Je mehr Gemeinsamkeiten Ihr habt, umso grössere Übereinstimmung findet Ihr in eurem Beisammensein. Und auf das kommt es wohl an. Wenn die Absichten ehrlich sind, dies auf beiden Seiten ... dann wüsste ich wirklich nicht was gegen eine solche Beziehung sprechen sollte.

Klar, Ihr zwei Turteltauben solltet euch bewusst sein, dass durch eure gegenseitigen Empfindungen, andere nichtsahnende womöglich schmerzliche Erfahrungen machen werden. Diesen (euren) Entscheid kann Euch niemand abnehmen. Und hier in gutefrage Anlauf holen, ist nicht die idealste Form sich Mut zu machen.

Doch wenn Ihr es nicht lassen könnt, dann gibt es wohl nichts anderes als es zu leben.

Robbinson

Antwort von perlenmaedchen9,

uaah lass mal lieber ich meine der könnte dein SOHN sein... will der überhaupt was von dir?? und du bist auch noch verheiratet?? oh mann ich glaube das ist nur so ne fantasie vom "verbotenen" um dich aus deinen öden alltag zu retten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten