Frage von Moritzk187, 139

Darf man Sexspielzeug mit der erlaubnis meiner Eltern kaufen?

hallo ich (M/17) will auf dildoking etwas bestellen -ich hab die AGB gelesen und weiß dass ich eigentlich 18 sein! Meine Eltern sollen davon nichts mitkriegen.. muss jetzt kommt meine frage: wenn ich bestell und aus Irgeneinem Grund ein problem aufkommt da ich ja noch nicht 18 bin kann ich dann sagen meine Eltern haben dass erlaubt und die Sache hat sich gegessen? Natürlich weis ich dass in dem fall Fals es geht meine Eltern dass zustimmen müssen... bitte um schnellstmögliche antwort :D :) ?

Antwort
von TheDonald, 26

Die anderen schreiben hier teilweise Müll...entweder weil es generell falsch ist oder ihre Antworten sind sehr lückenhaft. Jenachdem wie groß deine Anschaffung sein soll, könnte dich § 110 des BGB "decken".



§ 110 Bewirken der Leistung mit eigenen Mitteln

Ein von dem Minderjährigen ohne Zustimmung des gesetzlichen Vertreters geschlossener Vertrag gilt als von Anfang an wirksam, wenn der Minderjährige die vertragsmäßige Leistung mit Mitteln bewirkt, die ihm zu diesem Zweck oder zu freier Verfügung von dem Vertreter oder mit dessen Zustimmung von einem Dritten überlassen worden sind.


Im Volksmund wird das auch Taschengeldparagraph genannt.



Kommentar von Moritzk187 ,

ok vielen dank :) !!!

Kommentar von BarschKeks4 ,

Das ändert aber nichts an den AGB des Shops. Wenn die sagen, dass sie nur an Personen ab 18 verkaufen, dann ist das so. Da hilft auch §110 BGB nichts.

Ob sie es auch überprüfen und durchsetzen ist eine andere Sache.

Kommentar von TheDonald ,

Dann schon, ja... wäre aber ein komischer Laden, wenn sie nur an 18 Jährige verkaufen würden. Ich dachte gerade, dass es nur um die rechtliche Sache geht... die AGBs können natürlich immer dazwischenfunken, ja ^^

Kommentar von BarschKeks4 ,

Auszug aus den AGB:

13. Volljährigkeit

Der Kunde bestätigt mit der Vornahme der Bestellung, dass er volljährig ist.

(http://dildoking.de/de/agb)

Ist in so ziemlich jedem Onlineshop so. Schließt einfach rechtliche Schwierigkeiten aus.

Antwort
von Weisefrau, 37

Hallo, Nein solange du nicht 18 bist darfst du dort nichts bestellen und das ist auch gut so!!

Es hat schon einen Sinn das manches erst an 18 Jahren ist.

Kommentar von TheDonald ,

Falsch.

Kommentar von BarschKeks4 ,

Weil Sexspielzeug ja auch so gefährlich ist für Minderjährige...

An den Fragesteller: mach dir keine Sorgen und bestell einfach. Da wird keiner überprüfen wie alt du wirklich bist.

Kommentar von Weisefrau ,

An Gefahr habe ich gar nicht gedacht. Ich denke eher an Regeln, Ehrlichkeit und Geistige Reife. 

Und ich denke daran was passiert wenn die Eltern evt. das Paket aufmachen. 

Kommentar von Moritzk187 ,

also ich hatte bisher schon oft Geschlechtsverkehr (was meine eltern auch wissen) also denke ich ich bin geislich reif genug und meine eltern sind sowieso die entspanntesten in dem punkt ... und ich lasse dass paket nicht zu mir nach hause schicken.

trotzdem danke für deine antwort! :)

Kommentar von Weisefrau ,

Gut! Dann ist meine Welt auch wieder in Ordnung.

Kommentar von Turbomann ,

@ Moritz187

meine Eltern sollen davon nichts mitkriegen..

Sie sind aber die entspanntesten Eltern, wo hast du dann ein Problem, dass deine Eltern das für dich bestellen?

Wenn du 18 bist, kannst du dir alles kaufen, sogar hier in Sex Shops, für was braucht man noch das Internet.

Kommentar von Moritzk187 ,

ja sind sie aber auf der anderen seite ist es mir dann doch etwas unangenehm zu fragen ob sie für mich ein sexspielzeug bestellen können 

tja ich bin leider noch keine 18 ^^

Kommentar von heidemarie510 ,

Wenn du so " geislich" reif bist und deine Eltern sooo entspannt sind diesbezüglich, warum denn hier deine Frage??? Bestellte doch einfach wie ein geistig reifer 17 jähriger! Viel Freude beim Spielen!😂

Kommentar von BarschKeks4 ,

Regeln? Wo gibt es Regeln die einem vorschreiben wie man sein Sexleben auslebt?

Mit geistiger Reife hat das auch nicht viel am Hut. So ab 15/16 weiß man so langsam was man möchte bzw wieso sollte man am probieren gehindert werden?

Kommentar von Moritzk187 ,

kann mir jemand sagen wie lange ich zeit hätte um dass geld zu überweißen?

Kommentar von Turbomann ,

Wenn du eh unter 18 nichts bestellen kannst?

Dann schau dir die Seite dort an, AGBs, Lieferbedingungen, Zahlungsarten  und wie die Zahlungsbedingungen sind.

Wenn es mit Vorkasse ist, dann überweist man das Geld sofort, wenn man das nicht hat, kann man nichts kaufen.

Kommentar von heidemarie510 ,

Du kannst deine Bude weißen und nicht das Geld. Das wird über wiesen, falls vorhanden....

Antwort
von rentalight, 32

Du musst bei allen Bestellungen im Internet 18 sein..

Versuchs mal bei Eis.de, da brauchst du keinen Altersnachweis :)

Kommentar von Moritzk187 ,

vielen dank für die schnelle antwort 

ich könnte jetzt sofort bestellen und bisher musste ich noch nicht mein alter nachweißen ich würde über mein konte per vorkasse (überweisung) bestellen

Kommentar von TheDonald ,

Das ist aber Blödsinn. Nenne mir bitte eine rechtliche Grundlage dafür. Im Internet hat ein Jugendlicher die gleichen Rechte wie im realen Leben.

Ich nenne dir gerne auch meine Paragraphen, aber erst will ich mal deine Quellen nachprüfen.

Kommentar von rentalight ,

Kein Problem:

Erst wer das siebte Lebensjahr vollendet hat, ist nach dem BGB im Internet wie im normalen Leben geschäftsfähig. Jüngere Kinder dürfen deshalb auf keinen Fall selbstständig Rechtsgeschäfte tätigen, also zum Beispiel Verträge schließen oder kündigen. Sie benötigen einen gesetzlichen Vertreter, in der Regel die Eltern.

Zwischen dem 7. und dem vollendeten 18. Lebensjahr spricht man von einer „beschränkten Geschäftsfähigkeit“, die dazu führt, dass abgeschlossene Verträge „schwebend unwirksam“ sind. Sie
gelten erst als rechtswirksam, wenn die Einwilligung des gesetzlichen Vertreters vorliegt. De facto können Eltern also Rechtsgeschäfte ihrer Kinder auch nachträglich widerrufen – und zwar in der Regel innerhalb von 14 Tagen. Eine Ausnahme gilt für Rechtsgeschäfte, die für den Minderjährigen nach Paragraf 107 BGB „rechtlich lediglich vorteilhaft“ ist, etwa im Falle einer Schenkung.

Kommentar von TheDonald ,

@rentalight ... zusätzlich ist Paragraph 110 ist im Internet genauso gültig wie außerhalb des Internets, darauf geht deine Quelle überhaupt nicht ein.

Außerdem hast du mir keine Quelle genannt, sondern nur irgendeinen Text mit Behauptungen hier reinkopiert.

Kommentar von rentalight ,

Unnötig zu diskutieren.
@Moritz.. bestell es einfach und @donald.. heul leise

Kommentar von TheDonald ,

@rentalight

wieso heulen? Ich hab gewonnen.

Kommentar von rentalight ,

Gewonnen hättestdu, wenn du die Frage richtig beantwortet hättest.
AGB besagt kein Kauf unter 18. Knockout für Donald.

Kommentar von TheDonald ,

rentallight...nice try... aber du versuchst hier die Lorbeeren eines anderen einzuheimsen. Mag sein, dass ich auf diese spezifische Frage nicht richtig geantwortet habe, jedoch habe ich auf deinen Kommentar zur Ursprungsfrage sehr wohl richtig geantwortet. Du sagtest, dass man bei Bestellungen im Internet generell 18 Jahre alt sein muss und das ist nun mal absoluter Bullshit.

Tu nicht so als wärst du BarschKeks4 gewesen...

Kommentar von Weisefrau ,

The Donald...einen Tag dabei und schon so ein Klug.....er

Kommentar von TheDonald ,

@Weisefrau was hat das mit der Dauer der Mitgliedschaft zu tun?

Kommentar von rentalight ,

Meine Aussage war leider auch teilweise richtig.

Um VOLLständig geschäftsfähig zu sein ( deshalb ist z.B. auch Ebay ab 18 Jahren!) musst du VOLLjährig.

Kommentar von TheDonald ,

Das, was du hier in deinem letzten Kommentar geschrieben hast, ist richtig. Jedoch hast du das nicht in deinem ursprünglichen Kommentar gepostet...auch nicht andeutungsweise.

Zitat: 

"Du musst bei allen Bestellungen im Internet 18 sein.."


Man muss nicht voll geschäftsfähig sein, um wirksame Verträge abschließen zu können - aber das müssen wir jetzt nicht nochmal durchkauen, oder?


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community