Frage von KichererbseBont, 150

Darf man seinen Hund Adolf nennen, wie meinen Opa, oder ist der Name geschützt?

Antwort
von Bitterkraut, 150

du kannst deinen Hund nennen, wie du willst.

Antwort
von baehrchen2, 149

Wer soll denn den Namen Adolf geschützt haben? Nenn doch deinen Hund, wie du willst. Der Name "adidas" ist geschützt. Kannst deinen Hund aber auch adidas nennen.

Antwort
von anaandmia, 132

Du kannst deinen Hund nennen wie du willst. Sei dir aber über evtl. "blöde Kommentare" bewusst.

Kommentar von Bitterkraut ,

Die Kicherbse will blöde Kommentare doch herausfordern... so auch hier. Sind halt Ferien.

Kommentar von anaandmia ,

Da hast du wohl recht !

Antwort
von Malavatica, 85

Der arme Hund. 

Kommentar von Bitterkraut ,

Dem Hund ist es doch egal, wie er heißt..

Antwort
von Schnoofy, 47

Wenn Dich der Anblick Deines Hundes an Deinen Opa erinnert solltest Du ihn unbedingt Adolf nennen.

Verboten ist das nicht.

Antwort
von Wtaler, 77

Du kannst dein Hund auch Adidas nennen. Wenn ihn am besten Gauner, wenn du ihn rufst "Gauner komm her' sei gespannt wieviele sich umdrehen.

Kommentar von Bitterkraut ,

Wie wärs dann gleich mit "HaltetdenDieb" oder "Feuer" ;)

Antwort
von Barolo88, 108

du kannst deinen Hund nennen wie du willst

Antwort
von FeeGoToCof, 121

"Geschützt" wohl nicht. Ge-schmacklos wohl eher.

Nenn` ihn "Floda", wenn Dein Seelenheil davon abhängt.

Kommentar von glaubeesnicht ,

Es gibt weltweit sehr viele Personen dieses Namens! Sollten all diese nun geschmacklose Namen haben? Adolf ist ein Name wie jeder andere!

Kommentar von FeeGoToCof ,

Mag ja sein, dass es sich so verhält (was ich gar nicht anzweifle), doch "verbieten" sich eben gewisse Grenzgänge für einen achtsamen und kundigen Menschen von selbst.

Antwort
von Geisterstunde, 53

Der arme Hund! Willst Du ihm das wirklich antun?

Kommentar von Bitterkraut ,

Warum ist der Hund arm? Dem ist es doch egal,wie er heißt.

Eher ist der Besitzer arm - im Geiste...

Kommentar von Boxerfrau ,

:-) es gibt halt Menschen die müssen auffallen egal ob positiv oder negativ... aber der Hund leidet da runter sicherlich nicht. so lange er Artgerecht gehalten wird..

Antwort
von Kanini, 68

Es ist noch nicht mal verboten sein eigenes Kind so zu nennen.

Ja, darfst Du.

Antwort
von AstridMusmann, 58

Offiziell darfst du deinem Hund jeden Namen geben den du schön findest. Es ist halt ratsam ihm keinen Namen zu geben den andere abstoßend oder so finden könnten. Ich meine wenn du ihn jetzt Adolf nennst ist das ganz normal aber wenn du ihn jetzt Adolf Hitler nennen würdest nicht mehr. Man darf ihm vielleicht nicht grade den ganzen Namen eines noch lebenden Politikers oder so geben aber wenn du nur den Vornamen nimmst ist das voll in Ordnung. PS: Wir haben unseren Hund damals Oskar genannt, er war nämlich frech wie Oskar und weil er so gerne im Dreck gespielt hat, wie Oskar aus der Mülltonne aus der Sesamstraße.

Kommentar von Bitterkraut ,

Einem Hund darf man jeden Namen geben, auch Hitler.

Kommentar von AstridMusmann ,

Ich sage ja auch nicht das man das nicht darf sondern nur das es vielleicht nicht ratsam ist!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten