Frage von Sandra1664, 48

Darf man sein Frühstück ausfallen lassen?

Moin, da ich morgens nie Hunger habe, esse ich morgens auch nie was. Nur habe ich angst, dass es ungesund ist das auf dauer zu machen. Was meint ihr, kann ich so weitermachen, oder sollte ich morgens was Essen.

Antwort
von 3vier5, 44

An sich ist es nicht schlecht was morgens zu essen damit der Magen was zu tun hat :P Aber ungesund würde ich nicht sagen wenn man Frühs nichts ißt. Ich esse seid ich denken kann nichts zum Frühstück und mir gehts super^^

Antwort
von putzfee1, 34

Gesünder wäre es auf jeden Fall, wenn du wenigstens eine Kleinigkeit essen würdest. Der Körper braucht Energie, um zu lernen und zu arbeiten, und die bekommt er nun mal über die Ernährung. Ein Auto fährt ja auch nicht, wenn der Tank leer ist.

Wenn du morgens gar nichts runter bekommst, versuch es mal mit einem Milchshake. Der sättigt auch und gibt Energie.

Antwort
von Azixvm, 48

Hey, man sollte morgens immer was essen. Auch wenn's nur eine Banane oder eine Kleinigkeit ist, aber zum Start in den Tag ist es schon wichtig. Außerdem beugt es Heißhunger vor, denn wenn du vom Morgen gesättigt bist, ist dein Magen auch zufrieden :-)

Kommentar von Mikkey ,

Wenn man nun mal nichts herunterbekommt...

Mir geht es genauso und...

Wenn ich tatsächlich mal morgens etwas esse, habe ich den ganzen tag Hunger, der auch durch noch mehr Essen nicht verschwindet.

Antwort
von Josefiene, 33

Wenn du am Morgen kein Frühstück zu dir nimmst, dann kannst ja versuchen ein, zwei Stunden später ein kleines Frühstück einzunehmen.

Antwort
von Wynnson, 20

Naja besser wäre es wenn du wenigstens irgendwas isst. Versuch mal morgens wenigstens ein apfel oder irgend ein obst zu essen. es ist gewohnheitssache ob man morgens was isst oder nicht. Vil gewöhnst du dich ja so daran :)

Antwort
von Ninombre, 37

Ob es ungesund ist, hängt von Deinen sonstigen Essensgewohnheiten ab. Wenn morgens tatsächlich kein Hungergefühl vorhanden ist, Du mittags/abends normal isst, gibt es doch kein Problem, es ist nirgends vorgeschrieben, dass man ein ausgiebiges Frühstück braucht. Als Anregung: Kannst ja einfach einen Apfel oder Trauben o.ä. morgens essen

Antwort
von qaysert, 21

Ich hab früher auch nie gefrühstückt und hab deswegen keine Probleme bekommen.

Antwort
von Shaponi, 37

Mir geht es auch so...denke es ist okay solange du nicht bewusst hungerst... Iss wenn du hunger hast (wichtig!)und wenn das erst mittags ist, dann ist es halt erst mittags...

Antwort
von Minestrone1976, 21

Kann man schon,das liegt daran wie schnell dein Körper darauf reagiert das er Kohlenhydrate braucht,wenn du morgens aufstehst und kein Hungergefühl hast,geht es,aber wenn du ein Hungergefühl hast,und du dann aber nichts zu dir nimmst,merkst du es irgendwann,in Form von Bauchschmerzen,Kopfschmerzen,Schwindel usw. Wie gesagt in einer Banane hast du schon Calzium,Zucker,Kohlenhydrate,und hat den Vorteil das es eine Zeitlang Sättigt ;-)

Antwort
von ItsMeHeichou, 31

Ohne Frühstück überlebt man.
Aber wenn man nicht Frühstückt, holt man oft Energie Nachschub von
Fast-Food, Süßigkeiten etc.

Antwort
von qwertzuiopasyx, 24

Ich esse schon seit ca. 5 Jahre nichts zum Morgen. Und mir geht's körperlich gut.

Antwort
von MichixDDD, 31

Trink was zb cafe odee tee es isr zwar nicht so gesund aber ein gesunder körper sollte damit klarkommen

Antwort
von HermineGlocken, 33

Jeder Körper reagiert unterschiedlich. Wenn du damit klarkommst, kannste dein Frühstück ausfallen lassen. Hauptsache über den tag verteilt isst du deine ausreichende Portion Nahrung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten