Frage von sakul00, 85

Darf man sein Auto als Waffe einsetzen?

Hallo. Ich habe mal eine Frage - folgendes Szenario: Person A kommt mit dem Auto nach Hause. Er sieht, wie Person B Person C mit einem Messer niedersticht und wegrennt. Da Person A Rentner ist, kann er nicht mehr so schnell laufen, um Ihn zu stoppen. Person A fährt Person B über den Haufen. Person B hat einige Brüche und innere Blutungen, überlebt aber. Person C ist verstorben. Hat er das Recht dazu?

Antwort
von Lkwfahrer1003, 22

Nein , das darf Person A nicht !

Der Angriff gegen Person C ist bereits abgeschlossen als sich Person B abwendet und wegläuft !

Nothilfe liegt hier nicht mehr vor !

Gegen Person A wird dann wohl wegen versuchtem Totschlag , schwerer Körperverletzung , unterlassene Hilfeleistung , vorgeworfen !

A hätte C vorläufig festnehmen können , wenn er sich dazu in der Lage sieht !

Antwort
von LuckyLuke90, 40

Ist der Angriff des B auf den C bereits abgeschlossen? Also ist der B bereits auf der Flucht als der Rentner ihn "rammt"?

Antwort
von ErsterSchnee, 49

Nein, hat er natürlich nicht. 

Antwort
von 7FrageHD, 50

Naja da musst du mal genau im gesets nachlesen aber wen B auch a bedroht hätte hätte er glaub ich auch das Recht dazu

Antwort
von Biberchen, 36

das ist dann Selbstjustiz. Anders wäre es wenn der Rentner das Zustechen hätte verhindert.

Antwort
von michele1450, 54

nein weil das schwere Körperverletzung ist .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten