Frage von DieWelt900, 211

Darf man Sachen nehmen wenn jemand was vergessen hat oder zählt das auch zur Sünde im Islam?

Darf man bei Einkäufe oder andere Dinge die Leute die was vergessen haben und schon weg sind darf man die Sachen trotzdem einfach mitnehmen? oder zählt das auch zur Sünde im Islam?

Antwort
von DottorePsycho, 39

Ja, das wäre eine Sünde UND darüber hinaus in Deutschland strafrechtlich relevant bzw. VERBOTEN.

Und ich wundere mich doch sehr, dass Du das überhaupt in Betracht ziehst.

Kommentar von DieWelt900 ,

Ich wollte mir sicher gehen weil ich viele sehe die das machen! 

Kommentar von DottorePsycho ,

Wenn wir Muslime endlich mal anfingen, SELBST zu denken und  SELBST zu entscheiden, was wohl richtig sein "dürfte" - in dem Sinne, dass wir Verantwortung übernehmen für unser Handeln, anstatt einen Hoca nach seiner ungebildeten oder fundamentalistischen Meinung zu fragen - dann wäre viel gewonnen. Allah mag es, wenn wir mutig sind, selbst Verantwortung übernehmen und danach handeln, anstatt stumpfsinnig womöglich falschen Führern nachzulaufen wie dumme Schafe.

Und es GIBT fundamentalistische hoca, die Dir dazu sagen würden, dass Du es ruhig an Dich nehmen darfst, wenn es von einem kafir ist. Mit solchen Antworten musst Du rechnen. Und dann? Folgst Du dem dann? Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, wenn es ein hoca war, der das gesagt hat. Ist es aber richtig? Ich glaube, nicht.

Also bitte hör auf damit, Dich absichern zu wollen. Fang an, zu denken und Verantwortung für Dein Handeln zu übernehmen!

In schā'a llāh

Kommentar von DieWelt900 ,

Danke Bruder also ist es dann Haram es zu machen weil mir es so gesagt wurde das es keine Sünde wäre

Kommentar von DottorePsycho ,

Es ist definitiv haram. UND in Deutschland verboten.

Kommentar von DieWelt900 ,

Ja nicht nur in Deutschland, auch in Muslimischen Ländern.

Kommentar von Dirndlschneider ,

So , wie du es beschreibst ist es selbstverständlich verboten - es ist eine Straftat nach dem hierzulande geltenden Recht und hat mit Religion nicht das ALLERGERINGSTE zu tun .

Kommentar von DottorePsycho ,

@dirndlschneider

bla bla bla

Völlig unabhängig von der Bundesdeutschen Rechtssprechung, wonach dieses Handeln verboten ist (was ja nun aber auch schon in diesem thread Erwähnung fand), ist es selbstverständlich legitim, sich auch die Seite der religiösen Beurteilung der Sache anzuschauen.

Kommentar von latricolore ,


anstatt einen Hoca nach seiner ungebildeten oder fundamentalistischen Meinung zu fragen

Oha!...
Sehr deutliche Worte.

Antwort
von Wurzelstock, 97

Was dir nicht gehört, darfst Du nicht an dich nehmen.

Was andere vergessen haben, musst Du an geeigneter Stelle abgeben: Kaufhauskasse, Fundbüro, etc.

Falls Du dich nicht an die hier gültigen Normen hältst, wird man sie dir über kurz oder lang gründlich um die Ohren schlagen. Es wird dir niemand helfen.

Antwort
von Ruffy5286, 132

Ich, als Atheist, sehe Religionen eher als intellektuellen Beistand und nicht als Regelwerk für den Alltag oder Lexikon, in dem die Welt erklärt ist. Demnach müsste ich dir jetzt erläutern, dass es vollkommen unerheblich ist, ob du das nun tust oder nicht tust. Es wird dir keiner je was antun deswegen oder dich deswegen verurteilen, solang du im Rahmen des Gesetzes bleibst, was hier nicht der Fall ist.(und nicht im Rahmen des religiösen Gesetztes).


Kommentar von livechat ,

Darf ich einmal etwas zur Belustigung beitragen:

>>Der Islam ist in seiner Gesamtheit perfekt und frei
von jeglichen negativen Aspekten<<

Kommentar von Ruffy5286 ,

Etwas von Menschen erschaffenes kann nicht perfekt sein und das sind für mich alle Religionen.

Antwort
von minimaxi2006, 7

Zählt auch zu Sünde!

Wenn du und alle anderen es einfach liegen lassen, wird derjenige der was verloren hat auf dem Weg zurück sein verlorenes wieder finden und somit sein Eigentum zurück haben😉

Antwort
von TitusPullo, 126

Es ist auch rechtlich nicht erlaubt, nennt sich unterschlagung und das Gesetz steht über jeder Religion, von daher mach es einfach nicht.

Antwort
von Aliha, 106

Das ist nicht nur im Islam eine Sünde sondern in Deutschland in aller Regel auch eine Straftat.

Kommentar von DieWelt900 ,

Jj

Antwort
von FlyingDog, 107

Hallo.

Egal welche Religion, hier in Deutschland gelten die deutschen Gesetze für Fundsachen, die darf man nicht ohne weiteres einfach behalten.

Antwort
von Succcer, 15

Ja, sofern es noch im Laden ist, ist es Diebstahl, sowohl aus islamischer, als auch deutscher Sicht.

Antwort
von Kuestenflieger, 84

                            Das ist Diebstahl !

Wer hier lebt , lebt unter dem Schutz deutscher Gesetze !

Ist da so schwer zu begreifen????

Antwort
von livechat, 39

Du redest hier von Fundunterschlagung.

So etwas wird bestraft, und zwar vom deutschen Gericht.

Was bitte, soll das mit dem Islam zu tun haben? Oder bist Du der Meinung, Islamisten dürfen ungestraft Straftaten begehen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community