Frage von Noah8, 57

Darf man Sachen die man zum Einkaufspreis erwirbt, teurer verkaufen?

Hallo Community,

meine Frage:

Unsere Schule braucht neue Traversen für die Beleuchtung in der Aula... Im Laden kosten diese etwa 1500€ pro Stück. Da ich jemanden kenne der diese zum Einkaufspreis (1100€) bekommt, wollte ich fragen ob es schlimm wäre wenn ich diese Privat billiger kaufe und dann für etwas mehr an die Schule weiterverkaufe...

Haben ja nacher beide was davon!

Geht das so einfach oder mach ich mich da strafbar ?

Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen...

LG

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Strafrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von kevin1905, 57

Geht das so einfach oder mach ich mich da strafbar ?

Du machst dich nicht strafbar, aber Waren anzukaufen um diese mit Gewinn zu verkaufen ist die Definition einer gewerblichen Tätigkeit.

Gewerbliche Tätigkeiten bedürfen einer Gewerbeanmeldung und es wäre eine Einkommensteuererklärung abzugeben.

Kommentar von Noah8 ,

Thx

Antwort
von XoXXo1, 53

Huhu,

ja, man darf die Sachen teurer verkaufen.

Natürlich ist es in den meisten Fällen nicht korrekt, aber du machst dich nicht strafbar damit, denn es kann ja jeder selbst entscheiden ob er das, was du anbietest, zu deinem genannten Preis kaufen möchte.

Kommentar von Noah8 ,

Perfekt danke 

Antwort
von sponti68, 37

Das macht jeder Händler und Gewerbetreibender.

Melde ein Gewerbe an, berücksichtige die anfallenden Steuern und Abgaben,
die Garantie und Gewährleistungen die du übernehmen musst, oder auch die Transportkosten.

Was dann ganz zum Schluss übrig bleibt ist dein Gewinn.

Antwort
von Herb3472, 33

Die Schule benötigt für diese Ausgabe eine Rechnung für die Buchhaltung, und so eine Rechnung wirst Du nicht ausstellen können.
So wie Du Dir das vorstellst - "bar auf die Kralle und Schwamm darüber" - funktioniert das nicht.

Antwort
von Kristallstahl, 43

Du kannst natürlich die Ware günstig kaufen. Dann kannst du eventuell Fragen ob auf der Rechnung ein höherer Betrag verzeichnet werden kann, wenn du die Person gut kennst. Ich denke mal die Schule will auf jeden Fall eine Rechnung sehen. Sollte das nicht möglich sein, ist die Schule dir sicherlich dankbar für die gesparten Kosten.

Kommentar von Noah8 ,

ja genau so habe ich es mir gedacht :))

Antwort
von Evaheute, 27

Wenn die Schule etwas von die kauft, dann will sie auch eine Rechnung haben. Denn die Zahlung erfolgt aus Steuergeldern und ohne Rechnung zahlt die "Staatskasse" nichts aus. Und wenn du Rechnungen ausstellts, kommt ganz schnell das Finanzamt...

Antwort
von EmperorWilhelm, 37

Das ist nicht strafbar. Jedoch bist du wohl noch minderjährig, deswegen bin ich mir nicht sicher ob du mit Waren dieser Preiskategorie überhaupt handeln darfst.

Kommentar von Noah8 ,

Ok Danke... theoretisch dürfte ich das tatsächlich, dennoch würden mich meine Eltern bestimmt unterstützen

Lg 

Antwort
von jp2508, 34

Ja darf mann nennt sich eigengewinn ider sowas

Kommentar von Noah8 ,

ja aber muss ich das nicht versteuern???

Kommentar von jp2508 ,

doch eigentlich schon glaub ich

Antwort
von youarewelcome, 16

Hast Du ein Gewerbe angemeldet??? Dann kannst Du das machen, als Privatperson eben mal ein paar Hunderter an der Steuer vorbei iss nicht!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community