Frage von xmarie24, 171

Darf man Pullover mit logo eines Musikers selber drucken?

Ich hätte gerne einen Pullover mit dem Logo von Macklemore drauf, allerdings ist dieser mir im "Original" zu teuer. Wäre es "illegal" wenn ich mir den pullover selber erstellen würde, also einen schwarzen pulli kaufe und darauf das logo so wie im original drucken lassen würde? wegen des Urheberrechts am logo

Es geht um folgenden pullover: http://macklemoremerch.com/collections/sweatshirts/products/macklemore-and-ryan-...

Antwort
von TorstenKraemer, 62

Ich als Musiker fänd das cool und hätte nichts dagegen, nur wie das rechtlich aussieht, weiß ich leider nicht.

Antwort
von musicqueen99, 59

An deine stelle würde ich es nicht machen wegen dem Urheberrecht.
Ich selbst hab ein paar Pullover Designt und habe die auch Patentiert + Logos. Ich glaube das er genau dasselbe gemacht hat wie ich alle in dieser Branche machen das.
Es ist deine Entscheidung aber wenn dich jemanden damit rumlaufen sieht und denen das meldet kann es für dich richtig teuer werden!!!

Kommentar von ThomasMorus ,

Du hast ein T-Shirt bzw. Logo "patentiert"? Kannst du mir erklären, wie du das geschafft hast?

An Logos kann man nämlich nur ein "Markenrecht" eintragen lassen. "Patente" gibt es nur auf technische Erfindungen.

Kommentar von musicqueen99 ,

Ich wohne in die USA und habe mit ein Freund eine druck-machine gebaut und ein Mode Label gegründet mit paar andere Leute und hier wurde ein Patent für machine und marke(+Logo) gemacht. ich kenne mich selbst nicht mit Patenten und so in Deutschland aus, aber ich weiß das dass was sie vor hat illegal ist wegen dem Urheberrecht.

Antwort
von chanfan, 62

Für den Eigengebrauch kannst du das machen. Du darfst es aber nicht verschenken, verkaufen oder im Auftrag  mehrmals kopieren.

Das bedeutet, wenn du ein paar Freunde hast die das auch gerne wollen, dann müssen sie sich das selber machen lassen. :)

Kommentar von ThomasMorus ,

Das ist nicht ganz richtig.

Was du ansprichst ist eine legale "Privatkopie" nach §53 UrhG. Solche Kopien darf man aber durchaus an enge Freunde oder Familienmitglieder verschenken. Eine rechtswidrige "Verbreitung" läge erst vor, wenn das Werk einem "nicht abgeschlossenen Personenkreis" zugänglich gemacht wird.

Hier ist aber das problematische, dass xmarie24 das T-Shirt ja wahrscheinlich nicht nur daheim, sondern auch in der Öffentlichkeit tragen will. Und das wäre dann eine "Ausstellung" nach §18 UrhG, die nur mit ausdrücklicher Erlaubnis des Rechteinhabers gestattet ist.

Kommentar von chanfan ,

§18 UrhG. Das Ausstellungsrecht ist das Recht, das Original oder
Vervielfältigungsstücke eines unveröffentlichten Werkes der bildenden  Künste oder eines unveröffentlichten Lichtbildwerkes öffentlich zur  Schau zu stellen.

1. Unveröffentlicht ist es ja nicht.

Ich nehme an du meinst etwas anderes. (Ich habe da auch schon eine Vermutung, möchte das aber von dir selber lesen. :)

Antwort
von JaroDancer, 86

Ja das wäre nicht legal da du keine rechte für die Nutzung seines namens hast

Kommentar von JaroDancer ,

Aber ich glaube nicht das da jemand darauf achtet ^^

Kommentar von Scumpy ,

Wenn du nicht 100 Stück im Netz verkaufen willst. Denke bei einem Pullover kräht da kein Hahn nach. 

Kommentar von JaroDancer ,

Nein da wird es kein Problem sein, es sei den du triffst den Manager von macklenmore

Kommentar von NorthernLights1 ,

Oder seine Leute, die im netz oder so schauen, dass alles mit rechten dingen abläuft :)

Kommentar von JaroDancer ,

Na dann müsste man aber diesen aber weiterverkaufen

Kommentar von NorthernLights1 ,

eigengebrauch würde ich definieren, wenn man nur in seiner wohnung damit rumläuft. Ist man auf der straße damit, dann macht man sozusagen werbung für sein gefälschtes Produkt. Dann gibt es vielleicht anfragen beim Merch vom sänger und der weiß von nix. Da wird man es feststellen, dass gefälschte sachen sich auf den markt sich befinden  :)

Kommentar von JaroDancer ,

Ja das stimmt aber ich bin mir sehr sicher das man keine Probleme damit bekommt. Wenn man rein rechtlich vorgeht hast du recht.

Kommentar von NorthernLights1 ,

ich würde es nicht riskieren und schließlich gönnt man es doch gerade kleineren / unbekannteren Sängern / Bands den Zusatzverdienst ihres merchs :)

Kommentar von JaroDancer ,

Da passiert nichts ^^

Antwort
von DerKruemelkeks, 75

also ich würde sagen, du darfst ihn dann nur nicht weiter verkaufen, für den Privatgebrauch müsste es OK sein ...

Kommentar von nonamestar ,

Unsinn. Urheberrechtsverstoß ist und bleibt Urheberrechtsverstoß.

Kommentar von DerKruemelkeks ,

na gut, wenn du dich da so gut auskennst ... ;-)

Antwort
von riffleeer, 69

Ich glaub schon, da du ja sozusagen ihm das produkt "klaust" wäre so wie wenn du ein Auto von einer Firma kaufen würdest als die die es wirklich verkauft...nur vieleicht nicht so schlimm...

Kommentar von riffleeer ,

Also ich glaub halt dass es illegal ist

Kommentar von nonamestar ,

Das ist auch illegal.

Antwort
von KuarThePirat, 64

Natürlich ist das nicht legal. Aber für den eigenen Gebrauch wird es vermutlich niemand merken und dementsprechend auch niemand verfolgen.

Expertenantwort
von ThomasMorus, Community-Experte für Urheberrecht, 56

Hallo xmarie24,

das, was du vorhast, ist aus zwei Gründen problematisch. Einmal aus urheberrechtlicher und zweitens aus markenrechtlicher Perspektive.

Das Logo von Macklemore ist urheberrechtlich geschützt. Das bedeutet, dass du ohne die ausdrückliche Genehmigung des Rechteinhabers nicht das Recht hast, es zu "veröffentlichen." (§12, §15 ff. UrhG) Ob privat oder kommerziell ist dabei erst einmal egal.

Normalerweise darfst du zum persönlichen Gebrauch urheberrechtlich geschützte Werke als "Privatkopie" nach §53 UrhG vervielfältigen.

Du hast aber vor, das Logo auf ein T-Shirt zu drucken und dieses dann in der Öffentlichkeit zu tragen. Das ist eine "Ausstellung" nach §18 UrhG. Und die ist nicht mehr durch die Privatkopie gedeckt.

Markenrechtlich kommst du in ähnliche Schwierigkeiten, weil die Band mit Sicherheit ihr Logo beim Patent- und Markenamt hat eintragen lassen. Ab diesem Moment dürfen der Name und das Logo nicht mehr "in der gleichen Branche" genutzt werden.

Und da die Band ja T-Shirts verkauft, würde der T-Shirt-Druck-Shop eine Markenrechts-Verletzung begehen, wenn er dir das Logo auf das T-Shirt druckt.

Was kann da passieren? Die Band könnte sowohl Schadenersatz durch die Urheberrechtsverletzung von dir verlangen, als auch dich auf Grund einer "ungerechtfertigten Bereicherung" nach §812 BGB in Anspruch nehmen.

Ich würde es lieber unterlassen ein solches T-Shirt zu bedrucken. Spar lieber noch etwas länger darauf. Dann hat die Band auch etwas davon und du musst rechtlich weniger Bedenken haben, wenn du das T-Shirt trägst.

Antwort
von Killerkatze11, 60

Für den Eigenbedarf absolut in Ordnung. Nur nicht verkaufen.

Antwort
von NorthernLights1, 64

nein, dass darf man nicht ! Erstmal wegen dem Urheberrecht und zweitens wegen dem Merch ! Wenn es jeder machen täte, würde der Sänger / die Band ja selbst nichts mehr daran verdienen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community