Frage von densch92, 33

Darf man privat Geld verleihen und wenn ja, wie?

Ich beziehe mich jetzt nicht auf so Situationen wie "mal dem Freund für ne Weile 50 Euro leihen".

Sondern ich meine eher dass man sowas kommerziell anbietet, von Prinzip her wie Xpresscredit, Vexcash und Co., eben nur als Privatperson . Einfache Kurzzeitkredite an Personen in Not´.

Vom Prinzip her wie es in den schäbigen Spamnachrichten steh "Privater Geschäftsmann verleiht Geldvolumen von ...... Euro unter vereinfachten Annahmekonditionen".

Was gäbe es hier zu beachten?

Gewerbeschein bräuchte man da sicherlich.

Oder darf man das prinzipiell "als Einzelner" nicht und nur als Unternehmen oder Bank?

Wie ist das so geregelt?'

Was ist da zu regeln und zu machen bevor die ersten Kredite vergeben und die ersten Rückzahlungen eintrudeln können?

Antwort
von Mignon6, 15

Ich bin mir nicht sicher, aber möglicherweise mußt du eine Genehmigung als "Kreditinstitut" von der BAFIN haben, wenn du gewerblich als Kreditgeber fungieren willst. Einen Gewerbeschein brauchst du auf jeden Fall.

Erkundige dich bei der für dich zuständigen Handelskammer.

Antwort
von augsburgchris, 17

und die ersten Rückzahlungen eintrudeln können?

Darauf würde ich mich eben nicht verlassen.

Antwort
von Altenberger, 16

Das darfst du, wenn du die Tätigkeit nur hin und wieder ausführst. Aber musst Gewinne über deinem Steuerfreibetrag versteuern.

Kommentar von densch92 ,

Hm, und wenn ich das mehr oder minder professionell und regelmäßig mache?

Kommentar von Altenberger ,

Musst du ein Gewerbe anmelden und dir eine Steuernummer besorgen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten