Frage von Pilzjoghurt, 414

Darf man ohne deutsche Staatsangehörigkeit Mitglied der AfD werden?

Antwort
von DaMenzel, 414

Selbstverständlich. Es geht nur darum den Mitgliedsbeitrag zu entrichten. So wie bei jeder Partei. Woher jemand kommt, welche Ziele er verfolgt und was mit ihm geschieht ist einer Partei relativ Wurst.

Das ist bei allen Parteien so - hauptsache die Kohle stimmt.

Antwort
von hummel3, 362

Nach dem gültigen Recht kann man durchaus auch ohne Staatsbürgerschaft Mitglied einer politischen Partei werden. - Man kann allerdings in der Folge für diese Partei kein politisches Amt übernehmen und hat auch keine Wahlberechtigung.

Die Gründe trotzdem eine solche Parteimitgliedschaft anzustreben ergeben somit eigentlich wenig Sinn.

Antwort
von KaltundWarm, 212

AfD? Überleg es dir nochmal. Schau mal was mit dieser Partei zurzeit los ist ;-)

Antwort
von Eselspur, 243

Ist ein interessanter Zugang, wenn ein Ausländer einer Partei beitritt, die ... gelinde gesagt... eine "kritische Einstellung" zu Ausländern hat. Möglich ist es. 

Kommentar von vfboweh ,

warum kritische einstellung zu ausländern? Weißt du überhaupt wieviele Ausländer in der AFD sind? Viele!

Kommentar von Eselspur ,

Nein, weiß ich nicht. - Jeder Muße selber seine Entscheidungen treffen.

Antwort
von AvellanArgentea, 201

Warum sollte man das überhaupt wollen, auch wenn man die deutsche Staatsbürgerschaft hätte? ^^

Kommentar von vfboweh ,

weil man ein Mensch mit gesundem Menschenverstand ist

Antwort
von Micromanson, 29

Ja, das gilt für alle Parteien. Wieso man allerdings als "Ausländer" in einer Ausländer-"kritischen" Partei sein sollte, ist mir ein Rätsel.

Kommentar von schroederzwo ,

Und auf die Idee, daß diese Partei vielleicht gar nicht " ausländerkritisch " ist kommst du nicht.....?

Hast du denn selbst mal überprüft, ob das wirklich so ist, oder glaubst du pauschal einfach immer das, was möglichst oft und lautstark von merkwürdigerweise immer der selben Sorte Mensch geplärrt wird...?

Kommentar von 0815Interessent ,

Ich glaube das, was von der AFD-Leitung "geplärrt" wird, also ja, ich glaube immer wieder derselben Sorte Mensch.

Antwort
von PeterFragtNet, 256

Mann braucht keine Deutsche Staatsangehörigkeit um Mitglied einer Politischen Organisation/ Partei zu sein. 

Anders schaut es aus wenn du Kandidieren möchtest und dich zur Wahl aufstellen möchtest.

(Im Übrigen schade das deine Wahl die AfD ist) 

Kommentar von Pilzjoghurt ,

Keine Sorge, will ich nicht xD

Kommentar von PeterFragtNet ,

Gott sei dank, da bin ich froh.. Ich meine ich kann durchaus Menschen verstehen die sich bei sowas anhängen.. Aber solche Menschen sind einfach nicht in der Lage über den Tellerrand zu schauen. 

Antwort
von SoftairBob, 204

Wenn du Rechts bist ja und Nochmal um sachlich zu bleiben NEIN

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community