Frage von JuraBWL, 78

Darf man nicht überall ab 18. rein?

Am Bahnhof stand "Zutritt ab 21 Jahren".

Wieso 21?

Antwort
von lohne, 38

Mit 18 bist du volljährig und kannst überall rein. Früher war man es erst mit 21. Es handelt sich um ein altes Schild.

Kommentar von hydrahydra ,

Nö, Betreiber können auch eigene Altersgrenzen festlegen, sofern sie damit keine geltenden Gesetze unterlaufen.

Antwort
von Midgarden, 26

Auf einem Bahnhof gibt es keine Altersuntergrenze, schließlich reisen selbst Säuglinge mit der Bahn.

Betreiber z.B. von Spielhöllen etc. können selber ein Mindestalter festlegen, weil 18 eben nicht immer erwachsenes Verhalten bedeutet ;-)

Antwort
von Caila, 30

Weil du erst mit 21 erwachsen bist. Mit 18 bist du zwar Volljährig aber zählst noch als Heranwachsender.

Antwort
von froschvleder, 41

Das können für gewisse Amüsement die Inhaber so festlegen. Normal aber ab 18

Antwort
von Ryda2097, 40

Ich glaube der Betreiber von was auch immer, kann festlegen wer in seinen laden darf. Vielleicht findet er 18 jährige nicht reif genug. Wie gesagt nur ne Theorie

Antwort
von Senchiohall, 28

Hallo,

Grundsätzlich, kann der der Hausrecht hat festlegen, welches Publikum er haben möchte.

Der Bahnhof selbst kann allerdings mit 0 betreten werden.

Antwort
von muttifrutti, 27

wahrscheinlich wegen allgemein anerkannter Gesetze

z.B. Jugendschutzgesetz, Gaststättenverordnung.

Vielleicht gibts da Kneipen in der Nähe

Kommentar von hydrahydra ,

Nö, von Gesetzes wegen ist ab 18 alles erlaubt. Aber der Betreiber kann eigene Altersgrenzen festlegen, solange diese nicht gegen Gesetze verstoßen.

Antwort
von RouvenKing, 30

Bei was denn bei einem Bahnhof gibts viele bereiche?

Antwort
von hydrahydra, 21

Weil der Betreiber das so will.

Antwort
von ES1956, 6

Stuttgart 21 ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten