Frage von eloste, 42

darf man nach einer tierheilpraktiker ausbildung Tiermedizin studieren?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo eloste,

Schau mal bitte hier:
Beruf Arbeit

Antwort
von Rubezahl2000, 22

Wenn du Abitur mit dem erforderlichen Notendurchschnitt hast oder die erforderliche Anzahl Wartesemester nach dem Abitur hast - natürlich!


Antwort
von Kimmay, 25

Du brauchst dein Abitur, mit einem sehr guten Schnitt. Was du zwischen Abitur und Studium machst ist egal.

Antwort
von October2011, 30

Hi,

wenn du dein Abi mit 1,0 bestanden hast oder die entsprechende Anzahl Wartesemester voll hast kannst du Tiermedizin studieren.

Du müsstest aber lernen umzudenken, denn Tier"heil"praktiker sind medizinische Laien, die ein wenig herumdoktern. d.h. Ein Weiterbildungskurs im Bereich Tierheilkunde bereitet dich nicht im geringsten auf das Studium der Tiermedizin vor.

October

Antwort
von dompfeifer, 18

Dürfen??? Ich erlaube Dir jedes Studium!

Eine Anrechnung auf das wissenschaftliche Studium wirst Du Du mit Deinem Tierheilpraktiker-Kurs nicht bekommen!

Antwort
von dielauraweber, 34

nein natürlich nicht. nur weil du einen kurs für quacksalber bei der volkshochschule beuscht hast, hast du keine voraussetzungen für ein studium. du benötigst abitur, dann kannst du studieren gehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community