Frage von Wissen321741, 31

Darf man nach einen Jahr Braungurt tragen schon Schwarz machen?

Ich habe im Internet eine englische Liste gefunden wo steht das man 15 Jahre trainiert haben muss und 3 Jahre minimal warten muss, um den 2. Schwarzen zu bekommen, stimmt das?

Expertenantwort
von Enzylexikon, Community-Experte für Kampfsport, 15

Solche Regelungen sind in der Regel abhängig vom Verein und dem übergeordneten Dachverband, sofern er einem angehört.

Es gibt unzählige verschiedene Verbände und einige Vereine gehören sogar mehreren davon an:

  • Deutscher Karate Verband (DKV)
  • World Karate Federation (WKF)
  • International Karate Federation (IKF)
  • Japan Shotokan Karate-Do Federation (JSKF)
  • und viele mehr

Jeder Verband hat seine eigenen Vorgaben im Bezug auf die Prüfungsordnung und somit auf die Art und Anzahl der abgeprüften Techniken, sowie die jeweils erforderliche Mindestzeit zwischen den Graden.

Vereine ohne Verbandszugehörigkeit orientieren sich zwar häufig an solchen Vorgaben, haben aber grundsätzlich völlig freie Hand. Sie könnten theoretisch auch jedes Halbjahr eine Prüfung ablegen lassen.

Das führt mitunter zu äußerst unterschiedlicher Qualifikation der Übenden, denn was in einem Verein zum "Standardprogramm" gehört, wird in einem Anderen erst den fortgeschrittenen Schülern vermittelt.

Ursprünglich sollten solche Verbände eigentlich eine gewisse Einheitlichkeit samt entsprechender Standards schaffen - doch angesichts der vielen Abspaltungen und Neugründungen von Verbänden ist das kein Garant mehr.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten