Darf man mit undemokratischen Mitteln die Demokratie wahren wollen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Menschen zu bestrafen ist unter gewissen Umständen schlimmer als die sofortige Vernichtung. 

Meinst du das rechtlich oder "moralisch"?

Für zweiteres würde ich sagen nein, jeder hat in einer Demokratie mitzureden und selbst die extremsten der extremen. Denn eine Demokratie soll ja gerecht sein und solange diese extremen der extremsten sich ans Recht halten kann eh nichts schlimmes passieren. Schlimme Sachen passieren erst, würden Gesetze gebrochen dann sollte man diese Parteien natürlich vernichten. 

Doch meinst du mit vernichten das töten der Anhänger und/oder Anführer? Oder meinst du lediglich das Verbot der Partei? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kuppelwieser
28.01.2016, 00:43

Natürlich meine ich nicht die einzelnen Mitglieder. Sollte ja nur ein drastischer Vergleich sein!

0

Du machst hier einen grundlegenden Denkfehler. Für den Menschen gelten die Menschenrechte. Diese sind unantastbar, egal was der Mensch getan haben mag. 

Eine politische Partei ist kein Mensch. Daher gelten für eine Partei auch keine Menschenrechte. Ausserdem ist eine Partei kein eigenständig agierendes Individuum sondern ein menschlich geschaffenes Konstrukt. 

Demokratie bedeutet die Herrschaft des Volkes. Folglich kannst du die Demokratie gar nicht mit undemokratischen Mitteln schützen. Jede Handlung, die nicht demokratisch legitimiert ist, wäre ja ein Verstoß gegen den Grundsatz der Demokratie. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kuppelwieser
31.01.2016, 14:24

@Interessierter dein Zitat: "... Diese sind unantastbar, egal was der Mensch getan haben mag." Eben, aber eine politische Partei besteht aus Menschen, die sich nicht gerne von anderen Parteien, also auch Menschen - ihre politische Betätigung beschneiden lassen wollen! Solche Versuche sind ja schon oft am Verfassungsgericht gescheitert. Trotzdem wird schon wieder in Politikerkreisen mit einem Verbot für die AFD geliebäugelt! Deshalb mein Zweifel, ob sich diese Verbotsvorhaben mit einer echten Demokratie vereinbaren lassen?

0

Zum einen frage ich mich von welcher Demokratie hier die Rede sein soll? Zum anderen gibt es sicherlich Menschen sowie Parteien die nicht toleriert werden dürfen. Außerdem sollte man beachten ,dass das Vernichten eines Menschen seinen Tod zur Folge hätte. Ich bezweifle jedoch das die Mitglieder einer Partei schlagartig sterben werden wenn man diese "vernichtet". ^^ 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Digarl
27.01.2016, 23:03

Ich bin mir sicher, dass der/die Fragesteller/in das mit dem vernichten=Tod auch so meinte. 

Aber manchmal ist das vernichten doch angenehmer als das bestrafen oder? Naja in Deutschland jedenfalls nicht aber in manch anderen Staaten. 

0

Was möchtest Du wissen?