Darf man mit highheels oder barfuß auto fahren?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Es ist nicht verboten, kommt es aber wegen dem falschen Schuhwerk zu einem Unfall (z.B.High Heels verkanten sich unter einem Pedal), dann hast Du Probleme mit der Versicherung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das darf man. Man sollte es zwar möglichst nicht tun, aber man darf es.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verboten ist es nicht, du kannst ohne Schuhe oder FlipFlops fahren.
Aber falls du einen Unfall bauen solltest, würden die den Grund vielleicht darauf schieben das du keine Schuhe anhattest.
Solange du also keinen Unfall baust ist alles gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

highheels mit hohen Absätzen würde ich nicht tragen ist sonst sehr gefährlich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit highheels ist denkbar. Barfuß nicht... 

Aber beides solltest du meiden... Immer ein paar Ballerinas im Auto lassen... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du darfst das alles.

Entscheidend ist, dass der fahrer das fahrzeug voll unter kontrolle hat und jederzeit bremsen kann.

Wer regelmäßig barfuß fährt, kann unter umständen sogar besser als mit schuhen die pedale bedienen.

Hochhackige bzw. lose schuhe (wie flipflops) können dagegen störend sein. Wer aber zum fahren die schuhe auszieht, muss diese auf jeden fall sicher verstauen und nicht nur auf den boden legen, wo sie mit den pedalen ins gehege kommen können, etwa wenn sie beim bremsen nach vorne rutschen.

Dass barfußfahrer automatisch bei einem unfall mitschuldig werden, egal ob sie sich vorschriftsmäßig verhalten haben, dürfte ein märchen sein. Auch wenn es manche anwälte vielleicht darüber probieren, um eine andere verteilung der unfallkosten rauszuschinden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, weil man damit keine Vollbremsung hin bekommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde festes Schuhwerk anziehen ;) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

Es gibt kein Gesetz dagegen. Im Fälle eines Unfalls könnte jedoch die Frage aufkommen, ob durch das Schuhwerk eine Mitschuld entsteht. Dies muss nicht immer gegeben sein. Kann aber. Daher wird zumeist festes Schuhwerk empfohlen. Per Gesetz spricht aber erstmal nichts dagegen.

Gruß
Falke

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?