Frage von DJFlashD, 100

Darf man mit einer spitzhacke auf einen menschen einschlagen wenn diese unbefugt sein privatgrund betreten haben und nicht verschwinden wollen?

Antwort
von ES1956, 38

Unbefugtes Betreten ist zwar eine Straftat (Hausfriedensbruch) und würde dein Recht auf Notwehr (§32StGB) ergeben aber Körperverletzung ist in dem Fall nicht 'erforderlich' und lt §32 mus dein Handeln 'erforderlich' sein um nicht bestraft zu werden. (Da steht übrigens nichts von 'verhältnismässig')

Kommentar von DJFlashD ,

also angenommen sie würden mich angreifen wollen (was der einzige grund wäre wieso sie in meinen garten wollen würden), dürfte ich mich dann mit meiner spitzhacke wehren?^^ (ist nie passiert, wird hoffentlich nicht passieren aber mich interessiert das irgendwie gerade )

Kommentar von ES1956 ,

NOTWEHR wird geregelt in §32StGB, www.gesetze-im-internet.de/stgb/__32.html
danach darf man alles ! tun was "erforderlich" ist einen gegenwärtigen rechtswidrigen Angriff von sich oder einem anderen abzuwenden.
Da steht nichts von Verhältnismässig. Es kann auch Notwehr sein einen unbewaffneten Angreifer zu töten,
man muss sich auch keinesfalls auf einen Kampf mit ungewissem Ausgang einlassen.
Andererseits wird jede Körperverletzung nachträglich durch unser Rechssystem im Einzelfall untersucht und
dann werden Unbeteidigte anhand der Fakten und Zeugenaussagen entscheiden ob die Tat "erforderlich" war oder bestraft wird.
Es gibt kein Rezept und keinen Freibrief für eine Situation die jemand von vornherein ein Recht auf ein bestimmtes Notwehrverhalten zuspricht.
Wenn du dir einen Überblick verschaffen möchtest was Gerichte für Urteile fällen lies hier:
https://dejure.org/dienste/lex/StGB/32/1.html

Antwort
von Annelein69, 61

Spitzhacke ist schon etwas heftig.

Du hast natürlich das Recht der Notwehr wenn du angegriffen wirst.Aber auch das muß verhältnismäßig sein.

In solchen Fällen besser sofort die Polizei rufen.

Kommentar von DJFlashD ,

also angenommen es sind mehrere und ich warne ausdrücklich davor dass ich sie mit meiner freundlichen spitzhacke verjagen werde wenn sie auf meinem grundstück bleiben...was ist dann?^^ ich weis mein gehirn hat manchmal kranke fantasien aber man weis ja nie...

Kommentar von Annelein69 ,

Dann darfst du trotzdem nicht damit zuschlagen.

Ins Haus gehen,Polizei rufen.Ansonsten könntest du dich selbst Strafbar machen.

Kommentar von DJFlashD ,

naja ok, jedenfalls danke für die antwort^^

Kommentar von kayo1548 ,

"Aber auch das muß verhältnismäßig sein."

die Handlung muss erforderlich, nicht aber verhältnismäßig sein

Antwort
von Stellwerk, 47

Nein, das ist Körperverletzung. Wenn sie sich auf Deinem Grund befinden, aber Dich nicht angreifen, fällt das nicht unter Notwehr. Ruf die Polizei, die können sie "entfernen".

Antwort
von MrHilfestellung, 75

Nein, das wäre unverhältnismäßig.

Antwort
von Leisewolke, 39

würde ich eher nicht vorschlagen, kann bös ins Auge gehen

Antwort
von musicmaker201, 50

Natürlich nicht.

Antwort
von brido, 50

Wenn die Person unbewaffnet ist nicht, Notwehr muss verhältnismäßig sein. 

Kommentar von DJFlashD ,

und wenn es mehrere sind?

Kommentar von Annelein69 ,

Auch dann...

Kommentar von DJFlashD ,

also bleibt nur wegrennen...

Antwort
von John237654, 36

Nein. Ruf in so einem fall am besten die Polizei

Antwort
von BlauerSitzsack, 52

Nein!

Antwort
von Shany, 47

Gewalt ist keine Lösung

Antwort
von MelouHo, 37

Ehem, nein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community