Frage von pizzaflo, 155

Darf man mit dem Behindertenausweiß kostenlos Bahn,Stadtbus und Reisebus nutzen?

Hallo meine Frage ist kann man mit einem Behindertenausweiß(Mit B und Westmarke) kostenlos Bahn,Stadtbus und Reisebus nutzen? Und kann ich eine beliebige Person mitnehmen oder nur Familien Mitglieder? MfG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von altgenug60, 104

Mit der Wertmarke kannst du den öffentlichen Nahverkehr in ganz Deutschland kostenlos nutzen. Und mit dem "B" kannst du eine beliebige Begleitperson ebenfalls kostenlos mitnehmen. Und das auch im Fernverkehr, für den Du selbst eine Fahrkarte lösen musst. Die kostenlose Begleitperson gilt übrigens auch im innerdeitschen Flugverkehr, jedoch nicht bei allen Fluggesellschaften.

Kommentar von pizzaflo ,

das klingt gut :D

Kommentar von altgenug60 ,

Uuups, vertippt: "innerdeutsch" natürlich!

Kommentar von altgenug60 ,

Danke fürs Sternchen!

Antwort
von LuxMayer, 104

Wenn du die passende Wertmarke hast, darfst du damit Bus und Bahn fahren. Die Fernbusse kannst du nicht nutzen. Erkundige dich aber, ob und welche Ermäßigungen du dort dann bekommst.

Wenn in deinem Ausweis vermerkt ist, dass du auf Begleitung angewiesen bist, kannst du diese auch mitnehmen.

Antwort
von deem86, 91

Mit der Wertmarke darf der Nahverkehr kostenlos benutzt werden. Zum Nahverkehr zählen Regionalzüge, U-Bahnen, S-Bahnen sowie Stadtbusse. Fernverkehrszüge wie IC, ICE, EC und Fernbusse können nicht kostenlos benutzt werden. Allerdings darf zumindest bei der Deutschen Bahn die Begleitperson kostenlos mitfahren (wenn das B im Ausweis steht). Wie es bei den Fernbussen ist, weiß ich nicht, da das ganze aber im Sozialgesetzbuch festgeschrieben ist, sollte es dort genauso sein).

Eine Begleitperson kann eine beliebige Person sein, die dazu fähig ist. Zwei Behinderte können also nicht gegenseitig Begleitpersonen sein.

Antwort
von Wolfgang1804, 95

das kommt ganz auf die Behinderung an. Pauschal ist das nicht zu beantworten.

Antwort
von Akecheta, 94

Natürlich nicht und jemanden mitnehmen erst recht nicht.

Vergünstigungen dafür sind in jeder Kommune/Stadt anders. Vor allem gewerbliche Unternehmen sind dafür nicht zuständig, Vergünstigungen für Behinderte anzubieten. Wenn das gemacht wird, erhalten sie eben aus der öffentlichen Hand einen entsprechenden Ausgleich.

Kommentar von deem86 ,

Wenn im Behindertenausweis das Merkmal B aufgeführt ist, kann in Deutschland im öffentlichen Personenverkehr eine Begleitperson kostenlos mitgenommen werden. Man sollte hier also nur antworten, wenn man auch weiß wovon man redet.

Kommentar von deem86 ,

Desweiteren ist im Sozialgesetzbuch geregelt, dass mit Wertmarke der Nahverkehr kostenlos benutzt werden kann. Dies gilt bundesweit und ist nicht in jeder Kommune/Stadt anders. 

Kommentar von altgenug60 ,

@ Akecheta:

Das ist kompletter Unsinn.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community