Frage von RedHeat13, 109

Darf man mit Brille zur Bundeswehr?

Antwort
von HenrikHD, 74

Kommt drauf an, wie stark die ist... Frag am Besten einfach mal bei der Bundeswehr nach, die können dir dort genauere Auskunft geben.

Antwort
von Apfelkind86, 24

Mit einer Brille bist du T2 und damit tauglich. Pilot wird man i.d.R. nicht aber das meiste steht einem offen.

Antwort
von Daedric, 45

Klar kann man mit Brille zur Bundeswehr. Du kannst sogar Fallschirmjäger werden, es gibt heute passenden Schutz, den man sich drüber zieht. leider schränkt eine Briller aber auch ein. Ab einem bestimmten Wert, wo du quasie ohne Brille auf der Nase fast blind wie ein Maulwurf bist, geht es natürlich dann leider nicht. Du kannst auch z.b. kein Scharfschütze werden.

Aber ansonsten gibts kaum Einschränkungen.

Antwort
von antwortbittejo, 69

https://de.wikipedia.org/wiki/Tauglichkeitsgrad

Du darfst eine Fehlsichtigkeit bis zu Werten von bis zu +/−8 dpt (sph) und/oder +/−5 (cyl) haben.
Schön, dass du etwas für unser Land tun möchtest!

Expertenantwort
von ponter, Community-Experte für Bundeswehr, 49

Ja, darf man.

Unter folgendem Link kannst du die Anforderungen und Einstufungen in die  Tauglichkeitsgrade einsehen. Zu beachten ist, dass TG III keine Gültigkeit mehr besitzt, Einstufungen dort kônnen zur Ausmusterung führen.

"Sehschärfe" ab GNr. 22 (Seite 24)

http://www.zentralstelle-kdv.de/pdf/09-Anlage-3-1.pdf

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community