Frage von Handwerkerk, 138

Darf man mit BF17 ALLEINE moped (50km/h) oder z.B. Traktor?

Also hat man dann schon sozusagen AM?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von fuji415, Community-Experte für Auto, 90

Der BF 17 ist kein Führerschein sondern nur eine Erlaubnis mit einer Begleitperson PKW zu fahren . da es kein Füherschein ist darfst Du damit auch nichts anders fahren, es sei Du hast diese Klassen separat gemacht . 

Wen Du 18 bist und den Füherschein in Händen hältst hast Du dann diese Klassen . 

So ist das fahren ohne Füherschein das wird dir jeder Polizist der dich mit Roller oder Trecker anhält bestätigen . Das Du nur PKW mit Begleitung fahren darfst .

Den BF17 wird nirgends als Füherschein aufgeführt selbst beim ADAC nicht  . Darum heißt es auch Begleitetes Fahren . 

Kommentar von Eichbaum1963 ,

Sorry, aber bei deiner Antwort ist nahezu alles falsch.

BF17 ist eine vollwertige Fahrerlaubnis der Klasse B - nur eben mit der Auflage verbunden, bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres nur mit eingetragener Begleitperson fahren zu dürfen.

Und die Klassen AM und L sind in Klasse B enthalten - da für die das Mindesalter schon errreicht wurde, dürfen Fahrzeuge dieser beiden Klassen auch ohne Begleitperson gefahren werden!

So ist das fahren ohne Füherschein das wird dir jeder Polizist der dich mit Roller oder Trecker anhält bestätigen, dass Du nur PKW mit Begleitung fahren darfst .

Solche Polizisten wird es nicht mal in Entenhausen geben - denn die sind ja nicht doof...

http://www.fahrlehrerverband-bw.de/03-Infos-FSchueler/FS-17-Details-BW.htm#4Pr%C...

Wo hast du denn deine gesammelten Fehlinformationen her??

Kommentar von adk710 ,

Ich muss mich Eichbaum1963 anschließen. Von Technik scheinst du ja Ahnung zu haben, auch wenn ich das nicht beurteilen kann. Im Bereich Fahrerlaubnisrecht stellst du aber regelmäßig und sehr eindrucksvoll deine Ahnungslosigkeit unter Beweis.

Warum eignest du dir nicht einmal ein paar Grundlagen an? Häufig hilft ein kurzer Blick ins Gesetz, um die Antwort herauszufinden - wenn man weiß, wo man suchen muss. Hausaufgabe: StVG und FeV lesen, verstehen und dann erst die Fragen der Nutzer beantworten.

Oder du konzentrierst dich auf den Bereich, für den du ausgebildet wurdest. So mache ich es hier jedenfalls.

Kommentar von machhehniker ,

Von Technik scheinst du ja Ahnung zu haben, auch wenn ich das nicht beurteilen kann.

Von Jemanden der es sich zutraut es zu beurteilen: Auch nicht wirklich, ist lediglich im Bereich des Gelegenheitsschraubers angesiedelt.

Kommentar von Franticek ,

@fuji415,

gratuliere! Wieder mal eine deiner tollen Antworten: Nichts richtig, dafür alles falsch.

Expertenantwort
von Crack, Community-Experte für Auto & Führerschein, 97

Wer BF17 erworben hat erhält zusätzlich dazu auch die Klassen AM und L.

Da für diese Beiden die Auflage der Begleitperson nicht gilt kann man somit auch Kleinkrafträder die der Klasse AM entsprechen und Traktoren die der Klasse L entsprechen allein führen.

Kommentar von Eichbaum1963 ,

Ob der richtigen Antworten von dir und auch einigen Anderen hier, schafft es dennoch jemand 3 Stunden später eine völlig falsche Antwort zu geben... "Isch bresch ins Esse..."^^

Antwort
von peterobm, 86

AM ist 50ccm u. 45 km/h, L ist der Schlepper und darf alleine gefahren werden. Das Auto nur mit der Begleitperson. 

Antwort
von Rockuser, 82

Ja, Das darfst Du, beides dann allein fahren. Der L und MA ist dann freigeschaltet. ( Freigeschaltet ist das falsche Wort, aber ich hatte gerade...) :)

Kommentar von Handwerkerk ,

danke dir.

Antwort
von Billi98, 72

Habe selber diesen führerschein und habe eine simson s50/50ccm/70 kmh und darf die alleine fahren also du darfst das dann auch, gehört zu AM ;)

Antwort
von btr98, 86

Soweit ich weiß darfst Du dann schon Moped fahren. Man bekommt ja die Klassen AM und L dazu.

Antwort
von petrapetra64, 42

Ja, mit BF17 Bescheinigung darfst du auch Moped fahren, auch ohne Begleitung und mit 50 km/h. Der AM Schein ist da inklusive. Wir haben uns damals informiert und mein Sohn ist auch ein Jahr Roller mit 50km/h gefahren mit 17 Jahren.

Beim Traktor habe ich mich nicht informiert, aber da wird wohl ähnliches gelten.

Antwort
von JG265, 62

Ja darfst du, da du die anderen Klassen ohne einschränkung bekommst

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten