Frage von MertF7, 74

Darf man mit AM Führerschein einen 50ccm Roller fahren der mehr als 45km/h fährt (ca.65km/h)?

Wenn nicht, was passiert wenn man "erwischt" wird?

Antwort
von clemensw, 50

Wenn du keinen Oldtimer mit einer höheren bbH (z.B. Simson Schwalbe mit 60 km/h) besitzt, ist bei 45 km/h zzgl. 10% Toleranz Schluß.

Ansonsten nennt die Polizei das "Fahren ohne Fahrerlaubnis" und du landest vor Gericht.

Folgen: Sozialstunden oder Geldstrafe, im Wiederholungsfall auch Sperrfrist für weitere Fahrerlaubnis.

Noch problematischer wird es aber bei einem Unfall: Hier kann die Versicherung bis zu 5.000€ Regress von dir fordern.

Antwort
von xxFxxJxx, 48

Nein darfst du theoretisch nicht.

AM Füherschein - Krafträder bis Max. 45 KmH 

Je nach dem wo du aber herkommst , sei es von einer ländlicheren Region oder von der Stadt wird es wenn  du glück hast bis zu max 10 Kmh ca. mehr Geduldet.

Andererseits ist es fahren ohne Fahrerlaubnis. Für ne schnellere Fahrt bräuchtest du dann den A1.

Aber kurzum , nein darfst du nicht.

Expertenantwort
von Crack, Community-Experte für Führerschein, 35

Ja darf man,
das ist aber beschränkt auf wenige Ausnahmen.

Grundsätzlich gilt: Max.45km/h

_______________________________________________________________

Die Ausnahmen sind im §76 FeV nachzulesen:

Als zweirädrige Kleinkrafträder und Fahrräder mit Hilfsmotor gelten auch:


a) Krafträder mit einem Hubraum von nicht mehr als 50 ccm
und einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 45 km/h und nicht mehr als 50 km/h, wenn sie bis zum 31. Dezember 2001 erstmals in den Verkehr gekommen sind,


b) Kleinkrafträder und Fahrräder mit Hilfsmotor im Sinne der Vorschriften
der Deutschen Demokratischen Republik, wenn sie bis zum 28. Februar 1992 erstmals in den Verkehr gekommen sind.

___________________________________________________

Führt man ein Kleinkraftrad das nicht diesem § unterliegt, das aber schneller als 45km/h fährt macht man sich dem Fahren ohne Fahrerlaubnis schuldig solange man keine entsprechende Fahrerlaubnisklasse besitzt.

Antwort
von triopasi, 44

Naja, les doch mal nach, was du mit AM fahren darfst ;) Alles andere ist dann "Fahren ohne Fahrerlaubnis". Was das genau kostet kannst du dann auch mal ergooglen, soo billig ises nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten