Darf man mit 16 Jahren einen Vollzeitjob annehmen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Such erstmal ganz intensiv weiter nach einem Ausbildungsplatz. Ansonsten läufst du Gefahr ohne Ausbildung zu bleiben. So ging es vielen - erstmal Geld verdienen, aber dann war es schwer darauf wieder zu verzichten da in der Ausbildung weniger verdient wird. Es wird immer weiter nach hinten geschoben und irgendwann hast du gar keine Chance mehr. Weite den Bereich deiner berufsintetessen weiter aus - auch im Juli gibt es noch stellen die frei sind, wenn du ein relativ guter Schüler bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum ein Jahr verschenken, man kann auch schon dieses Jahr mit der Ausbildung anfangen und dann kannst Du eine Vollzeit annehmen. Als ungelernte Kraft, kann er Dich von heute auf morgen wieder rauswerfen und dann. Dann hast Du nichts was Du machen kannst. Sehr unklug so eine Entscheidung, die man genau überdenken sollte. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marekcz15
13.02.2016, 07:05

Ich habe bis jetzt leider noch keinen Ausbildungsplatz gefunden 😔

0

Solange du Schulpflichtig bist, gilt für dich laut Jugendarbeitsschutzgesetz folgende Regelung:

Jugendarbeitsschutzgesetz:: (inkl. Kinderarbeitsschutzgesetz.)

§ 2 :
(1) Kind im Sinne dieses Gesetzes ist, wer noch nicht 15 Jahre alt ist.
(2) Jugendlicher im Sinne dieses Gesetzes ist, wer 15, aber noch nicht 18 Jahre alt ist.
(3) Auf Jugendliche, die der Vollzeitschulpflicht unterliegen, finden die für Kinder geltenden Vorschriften Anwendung.

Das bedeutet du darfst einen Nebenjob ausüben, mit Einwilligung des Personensorgeberechtigten.

Gearbeitet werden darf maximal 2 Stunden pro Tag. Nur im landwirtschaftlichen Betrieb darf das Kind bis zu 3 Stunden pro Tag helfen. Eine Beschäftigung der Kinder vor dem Schulbeginn und nach 18 Uhr ist verboten. Arbeiten am Wochenende ist ebenso verboten. (§5 JArbSchG).


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marekcz15
13.02.2016, 07:06

Wieso darf mein Kumpel dann 8 Stunden arbeiten ? Er besucht auch keine Berufsschule

0

Nein darfst du nicht, da du deine 12 jährige Schulpflicht nicht erfüllt hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Predictable989
13.02.2016, 08:16

Schulpflicht 10 jahre
Der berufsschulpflicht unterliegt man wenn man unter 18 ist und keine ausbildungsstelle hat

0

Bevor Du noch weitere Frage stellst, schaue auf der Seite Deines Bundeslandes, ob Du auch nach der 10 Klasse schulpflichtig bist. Alles andere kommt danach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt darauf an in welchem Bundesland du lebst und ob du noch Schulpflichtig bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marekcz15
13.02.2016, 07:03

Bayern

0

Was möchtest Du wissen?