Frage von DieseEineDa, 36

Darf man mit 15 einfach hingehen wo man will, ohne dass die Eltern gleich die Polizei rufen können?

Meine 15 jährige Schwester hat einen Freund der 17 Jahre alt ist und führt mit ihm eine Fernbeziehung. Er wohnt 250km weit entfernt und seit sie zusammen sind haben sie sich erst zweimal treffen können. Das eine mal kam er zu der nächstgelegen Stadt hier und so konnte meine Schwester es vor unseren Eltern vertuschen, indem sie sagte sie würde mit einer Freundin shoppen gehen. Die wissen zwar von den beiden, unterstützen Sie aber nicht. Vor allem mein Vater versucht alles mögliche um ihn von ihr zu verscheuchen, er rief sogar bei dem Freund meiner Schwester an und hat versucht ihm einzureden, sie sei nicht ganz richtig im Kopf und noch ein Kind.
Dann hat mein Vater ihm gedroht indem er meinte er wüsste wo er wohnt und als der Freund meiner Schwester dann sagte" was wollen sie dann machen? Mich schlagen oder was?" Meinte mein Vater "das wirst du dann sehen". Diese indirekte Drohung machte er aber nach ihrem zweiten Treffen, als meine Schwester zu ihm fuhr. und zwar haute sie einfach ganz früh morgens ab und fuhr zu ihm. Sie hinterließ einen Zettel auf dem Stand wo sie war und wann sie zurückkam und dass sie jederzeit erreichbar sei. Das war sie dann auch und ging ans Telefon und wir wussten zwar dann dass es ihr gutging, aber wir machten uns alle sorgen ihr könnte was zustoßen, wir kennen schließlich alle diesen Typen nicht. Aber wenigstens wissen wir dass er wirklich 17 ist, sie hat mal ein Bild seines Personalausweises gezeigt. Meine Eltern meinten jetzt halt sie könnten beim nächsten mal,wenn sie einfach 250km mit dem Zug wegfährt, die Polizei rufen damit sie sie nach Hause bringen. Aber können sie das wirklich, wenn sie nur tagsüber weggeht und auch noch erreichbar ist und dann sagt wo sie ist und wann sie wiederkommt ?  

Beim letzten Mal ist sie dann auch zur genannten Uhrzeit wieder zu Hause gewesen. Sie meinte zu mir sie würde es gerne ehrlich tun und mit der Erlaubnis meiner Eltern, aber die erlauben es einfach nicht, es ist ihr aber wichtig. Und normalerweise würden sie sich auch mittig treffen, dann sind es 100km.

Antwort
von Turbomann, 33

@ DieseEineDa

Sicher können das deine Eltern machen und sie könnten noch viel mehr tun,  bis sie volljährig ist.

Vertrauen scheint bei euch nicht gerade vorzuherrschen, wenn deine Schwester sich heimlich davonschleicht. Will gar nicht weiter denken, was passieren könnte mit ihr und keiner von euch wüsste, wo sie steckt.

Außerdem haben Lügen kurze Beine und die Wahrheit kommt immer heraus, wenn auch nur durch einen dummen Zufall.

Wenn ich dein Vater wäre, dann hätte ich mir schon längst mal die Mühe gemacht und wäre dort hingefahren, ob auch die Adresse stimmt, zum Schutz meiner Tochter in dem Alter. Persobilder sagen gar nichts aus, wenn sie nicht echt wären. Das hat nichts mit Neugier zu tun, aber bei einer 15 jährigen Tochter wollte ich schon wissen, wer das ist und dann meine Entscheidung treffen.

Eine Fernbeziehung ist das nicht, eine Fernbeziehung wäre es, wenn  man vorher schon länger zusammen wäre und einer von beiden müsste mal für längere Zeit weiters weg.

Wie du das beschreibst könnte sie den übers Internet kennengelernt haben (?)

Antwort
von BiroSenpai, 32

Bis sie 18 ist hat sie mal jarnichts zu sagen da sie da noch nicht volljährig ist und zudem haben deine Eltern die Verantwortung für sie bis 18 ab 18 kann sie machen was sie will.

Antwort
von Hideaway, 36

Meine 15 jährige Schwester hat einen Freund der 17 Jahre alt ist und führt mit ihm eine Fernbeziehung. Er wohnt 250km weit entfernt und seit sie zusammen sind haben sie sich erst zweimal treffen können

Hier von "Beziehung" zu reden, ist maßlos übertrieben. Davon abgesehen, können ihr die Eltern den Umgang mit dem Jungen völlig untersagen. Das war´s dann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community